Letztes Jahr sorgte die hochspannende Miniserie “Bodyguard” auf dem britischen Sender BBC für einen Achtungserfolg. In dem actionreichen, mit zahlreichen Wendungen auftrumpfenden Agententhriller glänzte der charismatische Schotte Richard Madden (bekannt für seine Rollen in “Game of Thrones” und “Rocketman”) in der Rolle eines traumatisierten Beschützers, der sich in eine heftige Affäre mit einer Ministerin (Keeley Hawes) stürzt. Gleichzeitig muss er zahlreiche Attentate auf ihr Leben vereiteln. Jetzt wird aktiv an “Bodyguard” Staffel 2 gearbeitet. Das bestätigte zuletzt Series Creator Jed Mercurio.

Über “Bodyguard” Staffel 2 wird bereits verhandelt

Laut einer Meldung des “Hollywood Reporters” sprach Jed Mercurio auf dem Banff World Media Festival über eine mögliche zweite “Bodyguard” Staffel: “Wir reden drüber. Wir erwägen aktuell die logistischen Anforderungen dafür.” Laut Mercurio gab es mit der BBC bereits Gespräche über “Bodyguard” Staffel 2. Aber der Sender habe noch kein grünes Licht gegeben für die Produktion.

Die finale Folge von “Bodyguard” sorgte für Aufsehen mit elf Millionen Zuschauern auf BBC One. Als Netflix die Serie global auf ihrem Streamingdienst aussteuerte, kamen noch weitere Millionen Fans dazu. Im selben Interview zeigte sich Mercurio überrascht darüber, dass die Serie für BBC zu den erfolgreichsten Sendungen von 2018 wurde. Aktuell konzipiere Jed Mercurio weitere Thriller-Serien für amerikanische Sender und Streamer.

Wird Richard Madden ein Teil von „Bodyguard 2“ Staffel 2 sein?

Die Pläne für eine Fortführung von “Bodyguard” überraschen. Schließlich handelte es sich bei den fünf Folgen der ersten Staffel um eine in sich abgeschlossene Handlung. Und ob Hauptdarsteller Richard Madden wieder mit dabei ist, ist auch noch offen. Der wandlungsfähige Schauspieler wird aktuell auch als Nachfolger für Craig David in der Rolle des James Bond gehandelt.

Staffel 1 von “Bodyguard ist aktuell auf Netflix abrufbar. Die Miniserie war eins der 10 erfolgreichsten Netflix-Serien in Großbritannien. Auch bei der „Golden Globes Verleihung“ dieses Jahr war die Serie prominent vertreten.

Neueste Videos auf futurezone.de