An diesem Dienstag, den 16. Juli 2019, stellte “Game of Thrones” Staffel 8 mit 32 Nominierungen einen neuen Rekord bei den Emmys auf. Doch nicht alle waren von der letzten Staffel der HBO-Serie so begeistert wie die Jury für den größten Fernsehpreis der Welt. Kurz nach Erstausstrahlung der finalen Folgen hetzten Fans der Serie gegen die Macher und forderten via Petition gar ein besseres Ende für ihre Lieblingsserie. Auch die Kritiker waren nicht begeistert. Das belegt jetzt die Liste der bisher schlechtesten Fernsehserien von 2019 auf Basis des Scorings der Kritiker-Aggregatorseite “Rotten Tomatoes”.

Diesen Platz belegt “Game of Thrones” 2018 unter den schlechtesten Fernsehserien 2019

“Game of Thrones” Staffel 8 kam auf einen durchschnittlichen Wert von 58% Prozent auf Rotten Tomatoes. Das ist im Vergleich zu den anderen Staffeln das schlechteste Ergebnis für “Game of Thrones”. Die Zuschauerbewertung fällt mit 33% noch vernichtender aus.

Die bisher schlechteste Serie 2019 aber war für die Kritiker das “Bad Boys”-Spin-Off “L.A.’s Finest” mit Jessica Alba und Gabrielle Union (sie verkörpert die Schwester von Marcus Burnett, gespielt von Martin Lawrence) in den Hauptrollen. Trotzdem wurde die Buddy-Cop-Serie um eine weitere Staffel verlängert.

Ein weiterer bekannter Titel unter den US-amerikanischen Serien ist die schmuddelige Netflix-Sex-Serie “What/If” mit Renee Zellweger in der Hauptrolle. Auch die Netflix-Comedy “Turn Up Charlie” mit Idris Elba in der Hauptrolle floppte bei den Kritikern. Interessant ist aber, dass bei vielen Serien die Meinungen zwischen Kritikern und Zuschauern extrem auseinandergehen.

Hier ist die ganze Liste der bisher schlechtesten 20 Fernsehserien von 2019 laut der Kritiker und Nutzer auf “Rotten Tomatoes”:

20. „Marvel’s The Punisher“ Staffel 2 (Netflix)

Kritikerbewertung: 59% / Zuschauerbewertung: 72%

19. „American Gods” Staffel 2 (Starz)

Kritikerbewertung: 59% / Zuschauerbewertung: 66%

18. „The Widow“ Staffel 1 (Amazon Prime Video)

Kritikerbewertung: 59% / Zuschauerbewertung: N/A

17. „Game of Thrones“ Staffel 8 (HBO)

Kritikerbewertung: 58% / Zuschauerbewertung: 33%

16. „Black Monday“ Staffel 1 (Showtime)

Kritikerbewertung: 55% / Zuschauerbewertung: 83%

15. „Roswell, New Mexico“ Staffel 1 (The CW)

Kritikerbewertung: 55% / Zuschauerbewertung: 67%

14. „The Masked Singer“ Staffel 1 (Fox)

Kritikerbewertung: 52% / Zuschauerbewertung: 67%

13. „Turn Up Charlie“ Staffel 1 (Netflix)

Kritikerbewertung: 51% / Zuschauerbewertung: 92%

12. „Blood and Treasure“ Staffel 1 (CBS)

Kritikerbewertung: 45% / Zuschauerbewertung: 89%

11. „The Enemy Within“ Staffel 1 (NBC)

Kritikerbewertung: 43% / Zuschauerbewertung: 81%

10. „Chambers“ Staffel 1 (Netflix)

Kritikerbewertung: 41% / Zuschauerbewertung: 70%

9. „What/If“ Staffel 1 (Netflix)

Kritikerbewertung: 41% / Zuschauerbewertung: 64%

8. „The Rook“ Staffel 1 (Starz)

Kritikerbewertung: 41% / Zuschauerbewertung: N/A

7. „Fam“ Staffel 1 (CBS)

Kritikerbewertung: 40% / Zuschauerbewertung: 69%

6. „The Bachelor“ Staffel 23 (ABC)

Kritikerbewertung: 40% / Zuschauerbewertung: 43%

5. „The Code“ Staffel 1 (CBS)

Kritikerbewertung: 36% / Zuschauerbewertung: 50%

4. „The Village“ Staffel 1 (NBC)

Kritikerbewertung: 31% / Zuschauerbewertung: 100%

3. „Lindsay Lohan’s Beach Club“ Staffel 1 (MTV)

Kritikerbewertung: 27% / Zuschauerbewertung: 38%

2. „Proven Innocent“ Staffel 1 (Fox)

Kritikerbewertung: 24% / Zuschauerbewertung: 63%

1. „L.A.’s Finest“ Staffel 1 (Spectrum Originals)

Kritikerbewertung: 8% / Zuschauerbewertung: 77%

(Stand Juli 2019)

Das ist bisher bekannt über das „Game of Thrones“ Prequel. Diese Fantasy-Serien auf Netflix lohnen sich wirklich. Das sind die neuen Serien auf Netflix Ende Juli und im August 2019.

Neueste Videos auf futurezone.de