Geht es darum, in Deutschland Filme und Serien zu streamen, kommen die meisten Verbraucher an den Platzhirschen Netflix und Amazon Prime Video nicht vorbei. Beide Anbieter verfügen über eine große Auswahl an Inhalten. Doch diese Auswahl kostet: 7,99 Euro pro Monat werden für beide Plattformen mindestens fällig. Im Schatten der großen Plattformen hat sich in den vergangen Jahren aber auch ein Dienst etabliert, der kostenfrei genutzt werden kann. Der deutsche Streaming-Anbieter Netzkino setzt vor allem auf Nischen- und Genrefilme. Wer mehr Auswahl möchte, kann diese Netzkino Alternativen ausprobieren.

Netzkino Alternativen: Schau dir diese Plattformen an

Netzkino begann vor einigen Jahren als YouTube-Film-Kanal. Über die Jahre hat der Anbieter das Programm weiter ausgebaut und bietet mittlerweile auch eigene Apps an, die es Nutzern erlauben, die Inhalte etwa auf dem Smartphone wiederzugeben. Der Service finanziert sich überwiegend durch Werbung, bietet mittlerweile jedoch auch einen kostenpflichtigen Zugang, genannt NetzkinoPlus, an. Willst du mehr Auswahl an Serien und Filmen haben, die du kostenfrei und legal streamen kannst? Dann schaue dir diese vier Alternativen zu Netzkino an.

#1: Crunchyroll

Wer eine Affinität für Mangas und Animes hat, wird bei Crunchyroll ausreichend Material finden. Mittlerweile hat die Plattform mehr als 800 Anime-Serien- und Filme im Angebot. Neben den gezeichneten Inhalten liefert die Seite auch eine Auswahl asiatischer Realverfilmungen von Filmen und Serien.

Neben Inhalten im Originalton bietet Crunchyroll mittlerweile viele Inhalte mit entsprechender Synchronisation oder zumindest Untertiteln auf vielen Sprachen an. Auch Eigenproduktionen hat die Seite im Angebot und ist deshalb für Manga- und Anime-Fans sicher einen Besuch wert.

#2: Watchbox

Die Streaming-Plattform Watchbox firmierte früher unter dem Namen Clipfish und war vor allem ein Sammelsurium kurzer Fernsehclips. Von dieser Idee jedoch hat sich die zur RTL-Gruppe gehörende Seite mittlerweile verabschiedet. Neben einigen Serien, Animes und zahlreichen B-Movies können Fans des Kölner TV-Senders auch eigene Inhalte, darunter etwa die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, über die Streaming-Plattform schauen.

#3: CiNENET

Bei CiNENET handelt es sich um einen YouTube-Kanal, der dir kostenlose Filme aus unterschiedlichen Genres zur Verfügung stellt. Nach eigenen Angaben stehen den Zuschauern Streifen aus den Bereichen Science-Fiction, Krimi, Abenteuer, Drama, Romantik, Komödie, Mystery und Horror zur Verfügung. Auch Dokumentationen in deutscher Sprache können auf dem Kanal gefunden werden.

Wer Lust auf ungewöhnliche Inhalte hat, sollte sich den Kanal einmal genauer anschauen.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

#4: Internet Archive

Fans von Filmklassikern kommen mit dieser Seite bestimmt auf ihre Kosten. Internet Archive bietet nämlich ein große Auswahl von Filmen an, die unter freier Lizenz oder Public Domain stehen. Sie können zumeist auf Englisch gestreamt werden. Die Datenbank enthält mittlerweile rund drei Millionen Videos und Filme, auch an einem Archiv für Fernsehsendungen arbeitet die Seite.

Fazit: Es muss nicht Netzkino sein

Wer nicht immer die neuesten Filme und Serien schauen will, kann auf die großen Plattformen wie Netflix und Amazon verzichten. Streaming-Anbieter wie Watchox, Crunchyroll und Netzkino sind eine tolle Alternative zu den etablierten Diensten. Sie liefern zwar nicht immer die aktuellsten Blockbuster, wer aber sucht, kann auf den Seiten super Filme und Serien entdecken.

Verlierst du langsam den Überblick über all deine Abos? Wir zeigen dir, wie einfach du Maxdome kündigen kannst. Hast du auch ein Netflix-Abo, schau dir die sieben besten Netflix-Originale an.

Neueste Videos auf futurezone.de