Demi Moore geht auf die 57 zu. Darauf würde aber keiner kommen, der die verblüffend jung aussehende Hollywood-Schauspielerin mit den markanten Gesichtszügen in ihren jüngsten Rollen sieht, wie etwa als sex-süchtige Nachbarin in der Slapstick-Komödie “Girls’ Night Out” (2017). Aktuell ist Moore in den Medien für ihre Autobiografie “Inside Out”, in der sie über ihr bewegtes Privatleben (böse Mutter, Vergewaltigung und Ashton Kutchers Sex-Vorlieben) spricht. Diese Filme zeigen die zeitlos junge Demi Moore in ihren erotischsten Rollen.

Als Demi Moore jung war: Ihre erotischsten Filmauftritte

Demi Moores neue Autobiografie “Inside Out” strotzt nur vor pikanten Details aus ihren Ehen (auch zu Bruce Willis), ihrem Kampf mit der Alkoholsucht und verschiedenen Traumata. In diesen Filmen bleibt die Hollywood-Schauspielerin mit dem stets durchtrainierten Körper und dem entschlossenen Blick unvergessen als zeitloses Sex-Symbol, ob als junge Demi Moore oder als reifere Demi Moore.

Feuchte Anfänge für die junge Demi Moore (1984-1986)

Bereits in ihrer ersten Filmrolle an der Seite von Schauspiellegende Michael Caine ließ die junge Demi Moore die Hüllen fallen in dem Kassenflop “Schuld daran ist Rio” (1984). In einer Szene mit Michelle Johnson zieht sie in dem Familiendrama ihr Oberteil aus. Fortan wurde Demi Moore als hübsche Freundin des männlichen Helden besetzt.

Sie zog die Blicke aller für ihre freizügige Vorstellung in “Nochmal so wie letzte Nacht” (1986) auf sich. In dem Beziehungsdrama mit Rob Lowe spielt sie eine junge Karrierefrau, die zahlreiche Sexszenen, auch im Bad und unter der Dusche mit ihrem Co-Star absolviert.

Unmoralische Angebote an die junge Demi Moore (1993-1997)

Zwischen Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre hielt sich die junge Demi Moore zurück mit allzu erotischen Rollen und versuchte sich erfolglos an Komödien (“Wir sind keine Engel”, “Valkenvania”) und Thrillern (“Tödliche Gedanken”, “Eine Frage der Ehre”). Aufsehen erregte sie erst wieder mit besonders erotischen Rollen in den wild diskutierten Dramen “Ein unmoralisches Angebot” und “Enthüllung”.

Wieder komplett entblößte sich die damals bestbezahlte Schauspielerin der Welt in der mit Spannung erwarteten Gangster-Komödie “Striptease” als alleinerziehende Stripperin, die um das Sorgerecht ihrer Tochter kämpft und mehrere Männer dafür dumm aussehen lässt.

Die reife Demi Moore zeigt sich heute nur noch selten (nach 2003)

Auch in ihrer unglamourösen Rolle als kahl rasierte Soldatin in Ridley Scotts “G.I. Jane” (1997) zeigte sie vollsten Körpereinsatz und brach mit dem Klischee des Sex-Symbols. Doch leider floppten sowohl “Striptease” als auch “G.I. Jane” in den Kinos, so dass sich die junge Demi Moore aus dem Filmgeschäft zurückzog. Seitdem sieht man sie nur noch sporadisch und vor allem in Nebenrollen von großen Ensemble-Filmen wie “Bobby” (2006) oder “Margin Call” (2001).

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Fazit: Die ewig junge Demi Moore bleibt uns erhalten

Wie diese Filmbeispiele zeigen, wird es für viele Filmliebhaber nur eine Demi Moore geben, die ewig junge Demi Moore. Eine erotische, reifere Demi Moore sah man nach 2003 nur noch selten in Filmen wie “3 Engel für Charlie – Volle Power” und neben Scarlett Johansson in “Girls’ Night Out”.

Hier findest du die erotischsten Filmauftritte von Elizabeth Hurley. Bei diesen Schauspielerinnen hast du Pech, sie werden sich nie nackt in einer Filmszenezeigen.

Neueste Videos auf futurezone.de