Jetzt neu auf Netflix: „The Revenant“, Regisseur Alejandro González Iñárritus bildgewaltiger Western über einen Trapper in der menschenfeindlichen Wildnis Nordamerikas Anfang des 19. Jahrhunderts und seinen Rachefeldzug gegen die Männer, die ihn halbtot zurückgelassen haben. Die Hauptrolle brachte Star Leonardo DiCaprio seinen lang ersehnten Oscar als bester Darsteller ein. Doch wir finden: diese 7 Filme auf Netflix mit Leonardo DiCaprio sind besser.

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Nicht neu auf Netflix, aber besser als „The Revenant“

Sicherlich ist „The Revenant“ absolut sehenswertes Kino. Aber gemessen an der Karriere von Leonardo DiCaprio, der bereits als Teenager in TV-Serien und Horrorfilmen zu sehen war, ist der virtuos fotografierte Abenteuerfilm (jetzt neu auf Netflix) nicht unbedingt der beste Film mit Leonardo DiCaprio oder zeigt ihn in seiner besten Rolle. Diese 7 Filme gibt es jetzt auch auf Netflix, sie zeigen den charismatischen Hollywood-Star in weit aufregenderen Rollen:

7. „Schneller als der Tod“ (1995)

Knackige 21 Jahre alt war Leonardo DiCaprio als er in Sam Raimis verrückter Western-Action einen aufmüpfigen Scharfschützen im Wilden Westen spielte, der der älteren Sharon Stone hübsche Augen macht, sich mit Russell Crowe duelliert und um die Gunst von Film-Papa Gene Hackman buhlt. Und schon in diesem vergessenen Western-Meisterwerk glänzte er mit großem Elan.

6. „Inception“ (2010)

In Christopher Nolans doppelbödigem, traumwandlerischem Thriller über den Diebstahl von Ideen spielt Leonardo DiCaprio den Kopf einer Heist-Bande, wird aber von seinen eigenen Traumata im Traum verfolgt. DiCaprio erdet das Geschehen mit seinem konzentrierten Spiel.

5. „Shutter Island“ (2010)

Im selben Jahr wie „Inception“ gab sich Leonardo DiCaprio erneut in die sicheren Hände des Meister-Regisseurs Martin Scorsese, der in diesem nervösen Fiebertraum seinen Star in eine Anstalt schickt, wo er das mysteriöse Verschwinden einer Patientin ermitteln soll. Doch bald findet sich der von seiner Vergangenheit gebeutelte Ermittler selbst als Patient wieder.

4. „Catch Me If You Can“ (2002)

Eine seiner emotionalsten, am wenigsten beachteten Rollen spielte Leonardo DiCaprio für Steven Spielberg in diesem ergreifenden Familiendrama, das den Anschein einer lockeren Heist-Komödie erweckt. Tatsächlich aber geht es hier um abwesende Väter, untreue Mütter und einen FBI-Agenten (Tom Hanks), der für Betrüger DiCaprio bald der einzige Freund ist.

3. „Django Unchained“ (2012)

Bevor er für Quentin Tarantino in „Once Upon a Time in Hollywood“ die Hauptrolle spielte, glänzte Leonardo DiCaprio als diabolischer Sklaventreiber in der brutalen Western-Komödie. Er ist der unberechenbar fiese Endgegner für den Ex-Sklaven Django (Jamie Foxx) und dessen Mentor (Christoph Waltz) auf der verzweifelten Suche nach Djangos verlorener Ehefrau.

2. „The Departed“ (2006)

2007 wurde Leonardo DiCaprio für den Oscar nominiert als bester Hauptdarsteller, aber für den falschen Film. Denn seine intensive Vorstellung als panischer Undercover-Cop in Martin Scorseses exzellentem Crime-Drama „The Departed“ war um Welten besser als seine solide Darbietung in dem Abenteuerfilm „Blood Diamond“. Aber erzähl das mal einer der Academy.

1. „The Great Gatsby“ (2013)

Einer der besten und unterschätzten schauspielerischen Leistungen in seiner langen Karriere bot Leonardo DiCaprio als Neureicher Gatsby auf der Suche nach seiner großen verflossenen Liebe in Baz Luhrmanns bewährt überdrehter Adaption des legendären Romans von F. Scott Fitzgerald. DiCaprios unerfüllte Liebe ist das pochende Herz der überwältigenden Bilderflut.

Bonus: „Before the Flood“ (2016)

Wer Leonardo DiCaprio für seinen großen Einsatz für die Umwelt und den Klimaschutz feiert, der sollte sich die Doku „Before the Flood“ anschauen, die es auch auf Netflix zu sehen gibt. „The Revenant“ mag also neu auf Netflix sein, aber diese 7 Filme mit Leonardo DiCaprio sollte man auch gesehen haben.

Das sind die besten Filme aller Zeiten und wo du sie schauen kannst, in einem spielt auch Leonardo DiCaprio mit. Das Ende von „Inception“ mit Leonardo DiCaprio ist nicht der einzige Film mit einem verwirrenden Ende. Quentin Tarantinos „Django Unchained“ lief zuletzt im Fernsehen, aber leider stark geschnitten.

Neueste Videos auf futurezone.de