Streaming 

"American Horror Story" Staffel 9: "1984" verbindet Mordlust mit viel Haarspray

Du bist ein Slasher-Fan? Dann ist die 9. Staffel "American Horror Story" bestimmt was für dich.
Du bist ein Slasher-Fan? Dann ist die 9. Staffel "American Horror Story" bestimmt was für dich.
Foto: imago images / Prod.DB
Die beliebte Horror-Serie "American Horror Story" ist mit Staffel 9 an den Start gegangen und tischt dir einiges an Achtziger-Nostalgie auf – und natürlich Innereien. Schließlich sind wir in einem Slasher.

Seit November 2019 läuft "American Horror Story" Staffel 9 bereits in Deutschland und den USA und geht bald ins Finale. Die letzte Folge wird bereits am 23. Januar ausgestrahlt und wir nutzen den Anlass, um auch noch den letzten unter euch zu bekehren. Der Achtziger-Slasher mit dem Untertitel "1984" nimmt dich nämlich mit auf eine nostalgische und mordlustige Reise in die Zeit des Aerobics und der Synthesizer. Das erwartet dich in "AHS 1984".

Die blutig-bunte Welt von "American Horror Story" Staffel 9

Der achtziger Jahre Serienflair scheint momentan nicht ganz unbeliebt zu sein, wenn man bedenkt, dass auch Serien wie "Stranger Things" sich der Ästhetik bereits bedient haben und damit sehr erfolgreich waren. Die Macher von "American Horror Story" Staffel 9 scheinen das Potential erkannt zu haben und machen es prompt nach. Die neunte Staffel der Horror-Serie spielt schließlich im Jahr 1984.

Der neue Titel für die neunte Runde der Serie erinnert außerdem sehr an das gleichnamige Buch von George Orwell, scheint aber direkt nichts mit der "Big Brother"-Handlung zu tun zu haben. Im Horror-Genre wird sich die 9. Staffel von "American Horror Story" mit dem Zusatztitel "1984" nämlich an der Slasher-Rubrik bedienen. Slasher-Filme erlebten Mitte der achtziger Jahre ihren Höhepunkt, was womöglich die Titelauswahl beschreiben könnte.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Slasher-Action in 1984: Die Handlung

Fünf Freunde (wer hätte es gedacht) entkommen dem Trubel aus Los Angeles, um als Betreuer in einem amerikanischen Sommercamp zu arbeiten. Als sie im Camp Redwood ankommen, erfahren sie die dunkle Vergangenheit des Ferienlagers. Als ob das noch nicht genug wäre, ist auch noch ein gefährlicher Psychopath aus einer Nervenklink entkommen, der den Namen "Mr. Jngles" trägt und bereits neun Camper und ein Ohr (wenn du die Serie schaust, wirst du wissen, was wir meinen) auf dem Gewissen hat.

Diese Bluttat hatte er in der Vergangenheit begangen, also vor dem Einsatz der fünf Freunde Brooke, Montana, Xavier, Ray und Chet im Camp Redwood. Doch die Mordlust packt den geisteskranken Serienkiller eben genau zur Ankunft der neuen Protagonisten.

Obwohl eine der Hauptdarstellerinnen Brook sich sofort unwohl fühlt in Camp Redwood, bleiben die fünf jungen Leute doch und müssen sich dem blutrünstigen "Mr. Jingles" stellen. Das perfekte Rezept für einen blutigen Horror-Slasher.

Video: "American Horror Story" Staffel 9

AHS 1984: Wann erscheint der Killer-Spaß in Deutschland?

Bereits am 28. November 2019 startete die Serie wie gewohnt auf dem FOX Channel (unter anderem über Sky, Vodafone und Magenta TV zu empfangen). Am 23. Januar 2020 wird das Serienfinale ausgestrahlt. Netflix-Nutzer müssen nicht enttäuscht sein, denn "American Horror Story" Staffel 9 wird auch beim beliebten Streaming-Anbieter erscheinen – allerdings erst Ende 2020.

Kein AHS-Fan? Auch bei diesen Horror-Serien auf Netflix läuft's dir kalt den Rücken runter. Aber Achtung: In der Horror-Serie "Marianne" wird es richtig schaurig.