Streaming 

Lachen vorprogrammiert: Diese Monty Python-Filme solltest du gesehen haben

"Das Leben des Brian" zählt auf alle Fälle zu den beliebtesten Monty Python-Filmen. Welche Titel du noch gesehen haben solltest, erfährst du bei uns.
"Das Leben des Brian" zählt auf alle Fälle zu den beliebtesten Monty Python-Filmen. Welche Titel du noch gesehen haben solltest, erfährst du bei uns.
Foto: imago images / Cinema Publishers Collection
"Always Look on the Bright Side of Life" – wenn du dich schon immer gefragt hast, aus welchem Titel das legendäre Lied eigentlich stammt, helfen wir dir gern. Das sind die besten Monty Python-Filme.

Die Nachricht von Terry Jones Tod ließ Fans des britischen Komiker-Sextetts in den vergangenen Tagen eher Traurigkeit anstelle von Freude empfinden. Eigentlich stehen die Monty Python-Filme nämlich für ihre legendären Lacher und respektlose Sketche, die vor Nichts und Niemandem Halt machen. Wir nehmen die bedrückende Nachricht zum Anlass, dir noch einmal die Filme der Comedy-Gruppe vorzustellen, die du unbedingt gesehen haben solltest.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Monty Python-Filme, die jeder gesehen haben sollte

Seit den 1970er-Jahren entzückten die Briten John Cleese, Eric Idle, Michael Palin, Terry Gilliam, Graham Chapman und Terry Jones ihre Fans aus aller Welt mit ihrem Humor. Die beiden letzten sind mittlerweile verstorben und auch generell hört man nicht mehr viel von den wahrlich legendären Komikern, die eine ganze Ära aus Spaß für folgende Generationen prägte. Grund genug für uns, dir noch einmal die Monty Python-Filme ans Herz zu legen, die wirklich jeder gesehen haben sollte.

#1 "Das Leben des Brian" (1979)

Bereits 1979 erschien der wohl bekannteste, aber auch kontroverseste Monty Python-Film auf unserer Liste. Unter dem Titel "Das Leben des Brian" erzählt er die satirische Geschichte eines Mannes, der im Stall gleich nebenan von dem von Maria und Josef das Licht der Welt erblickt und wie Jesus vom Volk zu einem Propheten erklärt wird – wenn auch unter etwas anderen Umständen. Das legendäre Lied "Always Look on the Bright Side of Life" trug nicht nur zum Erfolg des Films bei, sondern es wurde zu einem echten Evergreen der Musikgeschichte und fast jeder kennt die Melodie des Songs auswendig, selbst wenn man den Film nie gesehen haben sollte. Terry Jones glänzte hier übrigens in der Rolle von Brians Mutter.

YouTube-Video: Deutscher Trailer zu "Das Leben des Brian"

#2 "Die Ritter der Kokosnuss" (1975)

Auch der zweite Monty Python-Film unserer Liste ist ein waschechter Klassiker. Und wie in "Das Leben des Brian" orientierten sich die britischen Komiker auch dieses Mal an mehr oder minder historischen Ereignissen, die in ihrer eigenen Interpretation mächtig aufs Korn genommen werden. König Artus und die Ritter der Tafelrunde sind im mittelalterlichen England auf der Suche nach dem heiligen Gral und treffen dabei auf besonders freche Franzosen und Bauern, die ihr einfaches Leben satt haben. Der Respekt vor der britischen Sagenwelt ging dabei spätestens im Kampf der "Ritter der Kokosnuss" gegen ein Killerkaninchen verloren. Terry Jones führte nicht nur die Regie sondern war gleichzeitig noch als Sir Bedevere im Film vertreten.

YouTube-Video: Trailer zu "Die Ritter der Kokosnuss"

#3 "Der Sinn des Lebens" (1983)

Der letzte Monty Python-Film unserer Liste ist gleichzeitig auch der Letzte, den die Komiker-Gruppe jemals in vollständiger Besetzung produzierte. Danach löste sich das tolle Team leider auf. Nichtsdestotrotz ist er auch einer der lustigsten Titel. In bitterböser Satire begleitet Monty Python die Reise von der Geburt bis zum Tod eines Menschen und sucht nach dem titelgebenden "Sinn des Lebens" auf humoristische Art und Weise. Dabei werden kontroverse Themen aus den Bereichen der Religion, der sexuellen Aufklärung bis hin zur Esskultur aufgegriffen und veräppelt. Besonders lustig: Terry Jones fällt in seiner Rolle als Wäsche waschende Frau sogar ein Baby in "Der Sinn des Lebens" aus dem Bauch und er bittet seine Tochter ganz beiläufig, es aufzuheben. Damit ist dann im ersten Teil des Films das "Wunder der Geburt" auch schon erklärt.

Spannender Sidefact: Sogar einen Vorfilm von Terry Gilliam gab es, in denen der Kapitalismus und das Leben eines einfachen Angestellten genauer in klassischer Python-Manier unter die Lupe genommen wurde.

YouTube-Video: Trailer zu Monty Pythons "Der Sinn des Lebens"

Auch andere Monty Python-Filme lohnen sich

Hast du bereits alle von den dir empfohlenen Monty Python-Filmen gesehen, gibt es trotzdem noch eine ganze Hand voll anderer Titel der Komiker, die sich lohnen. Darunter zum Beispiel "Ein Fisch namens Wanda" aus dem Jahr 1988, den die Gruppe allerdings nicht mehr in vollständiger Besetzung zu Stande brachte. Darin geht es um eine Gruppe aus Diamantdieben, die nicht mehr an ihre Beute gelangen.

Wenn du dich schon immer gefragt hast, welche Filme generell die besten aller Zeiten sind und wo du sie findest, empfehlen wir dir einen Blick auf unseren passenden Artikel zu werfen. Dir gelüstet es nach all der klassischen Komik rund um John Cleese, Eric Idle, Terry Jones und Co. eher nach aktuellen Kinofilmen? Das sind die sieben spannendsten Titel für das Jahr 2020.