In wenigen Wochen ist es soweit und auch in Deutschland werden Fans des Micky Mouse-Konzerns in den Genuss des hauseigenen Streamingdienstes Disney+ kommen. Nicht alle Film-Wünsche aber werden in Erfüllung gehen, denn auf einiges wirst du verzichten müssen. Diese Filme auf Disney+ wird es wohl vorerst nicht geben.

Auf diese Filme musst du mit Disney+ wohl verzichten

Mit Disney mischt in Kürze auch hierzulande einer der größten und mächtigsten Medienkonzerne der Welt auf dem umkämpften Streaming-Markt mit. Wer allerdings ein ähnlich gemischtes Angebot wie von Netflix und Co. erwartet, könnte enttäuscht werden.

Im Gegensatz zu Anbietern wie Netflix, die zwar mittlerweile auch vermehrt auf Eigenproduktionen setzen, will Disney sein Streamingangebot ausschließlich mit solchen Filmen und Serien bestücken, an denen der Konzern die Rechte besitzt. Die Idee ist logisch, schließlich kann man dank zahlreicher Übernahmen auf Inhalte von Studios wie Pixar, Marvel, Lucasfilm oder auch 21st Century Fox zugreifen. Neben beliebten Superhelden wie den Avengers (Marvel) dürften Abonnenten von Disney+ damit auch Zugriff auf Serien wie „Die Simpsons“ (21st Century Fox) oder „Toy Story“ (Pixar) erhalten.

Disney nutzt nur eigene Inhalte

Bei Netflix läuft das ein wenig anders, wie Giga schreibt. Zwar strebt auch dieser Anbieter an, immer mehr eigenproduzierte Inhalte zur Verfügung zu stellen, doch noch besteht das Programm überwiegend aus solchen Inhalten, für die Netflix die Lizenz von anderen Studios, etwa Disney, kaufen muss. Genau hier wird sich Disney+ dann wohl sehr stark von den Konkurrenten unterscheiden. Es gilt als unwahrscheinlich, dass der Mega-Konzern Lizenzen bei anderen Studios einkauft.

Das heißt konkret: Beliebte Franchises, darunter etwa die Verfilmungen der DC-Comics oder der Harry Potter-Filme (die Rechte für beide Franchises liegen bei Warner Media), wirst du nicht auf Disney+ finden.

Auch Apple setzt auf diese Strategie

Ganz ähnlich geht auch Apple bei seinem Angebot Apple TV+ vor: Auch der iPhone-Konzern entschloss sich dazu, das Angebot nur mit Titeln zu besetzen, die selbst produziert worden sind. Die Auswahl ist bis jetzt dementsprechend gering.

Übrigens: Noch vor dem offiziellen Start von Disney+ kannst du kräftig Geld sparen. Unter Umständen brauchst du nicht einmal ein Abo – die Serie „The Mandalorian“ wird sogar im FreeTV ausgestrahlt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.