Streaming 

"Lucifer Staffel 6": Netflix gibt Bestätigung, aber mit Einschränkungen

"Lucifer" Staffel 6 ist von Netflix bewilligt. Aber mit dieser wichtigen Notiz.
"Lucifer" Staffel 6 ist von Netflix bewilligt. Aber mit dieser wichtigen Notiz.
Foto: John P. Fleenor/Netflix
"Lucifer Staffel 6" wurde so sehr von den Fans der Fantasy-Serie herbeigewünscht, dass sich Netflix jetzt hat erweichen lassen. Jetzt gab der Streaming-Dienst grünes Licht für die neue und letzte Staffel.

Für Liebhaber der Fantasy-Crime-Serie "Lucifer" ist das Bangen um eine Fortsetzung Teil des Fandoms. Die Serie wurde bereits abgesetzt, dann mit der vierten Staffel doch noch von Netflix gerettet und mit der fünften Staffel sollte eigentlich für immer Schluss sein. Gerade, als sich Fans und Darsteller damit abgefunden hatten, wurden aus dem Nichts die Gespräche für "Lucifer" Staffel 6 aufgenommen. Und trotz der schwierigen Vertragsverhandlungen zwischen Star Tom Ellis und Warner Bros. gab jetzt Netflix endlich grünes Licht für die neue und definitiv letzte Staffel.

"Lucifer" Staffel 6 kriegt offizielle Bestätigung von Netflix

Fast zeitgleich mit der Ankündigung, wann "Lucifer" Staffel 5 international auf Netflix starten wird, hat der kalifornische Streaming-Dienst auch "Lucifer" Staffel 6 am 23. Juni 2020 offiziell bestätigt. Die neue Staffel der Crime-Serie soll aber auch die allerletzte sein, wie Netflix in seinem Tweet mitteilt. Schließlich sollte Staffel 5 bereits die letzte sein, aber dank dem Aufschrei der Fans gibt es noch paar mehr Folgen. Danach soll aber definitiv Schluss sein. Tom Ellis hat jetzt endlich eingelenkt und wird wieder die Titelrolle spielen.

"Lucifer" Staffel 6: Tom Ellis lässt die Fans zappeln

Zuletzt verdichteten sich Informationen, dass die Gespräche zwischen Filmstudio Warner Bros. und Streaming-Dienst Netflix bereits in der Finalisierung stecken würden. Mehrere Quellen berichteten, dass Hauptdarsteller Tom Ellis bereits den neuen Vertrag für "Lucifer Staffel 6" unterschrieben hätte. Die Verträge der Nebendarsteller der Netflix-Serie laufen sowieso über die fünfte Staffel hinaus. Und ebenso hätten wohl die Produzenten, Joe Henderson und Ildy Modrovich, bereits zugesagt.

Dies reichte den Fans aus, um neue Hoffnung für die Fortsetzung ihrer Lieblingsserie zu schöpfen. Doch wie das Portal TV Line damals vermeldetet, gab es Uneinigkeiten in den Verhandlungen zwischen Ellis und Warner Bros.. Denn den Berichten zufolge kamen die Gespräche zwischen dem Star und den Produzenten zum Stillstand, nachdem dieser das letzte Angebot des Studios ausgeschlagen hatte. "Jeder will, dass Tom glücklich ist, aber es gibt ein Limit und dieses wurde erreicht" hieß es damals noch seitens Warner Bros. TV.

Lautstarke Proteste sorgten für Verlängerung

Die Verlängerung der erfolgreichen Lucifer-Serie ging größtenteils auf die lautstarken Proteste der Fans zurück, die mittels einer Petition von Netflix forderten, die Show noch weiterlaufen zu lassen. Dies gelang und "Lucifer"-Liebhaber bekamen mehr, als sie sich erhofft hatten. Statt einer versprach der Streaming-Dienst gleich ganze zwei neue Staffeln. Und obwohl noch gar nicht bekannt ist, wann die fünfte Staffel startet (übrigens in Deutschland bei Amazon Prime), spekulierte man bereits wild über "Lucifer Staffel 6".

Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns
Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns

Die fünfte Staffel soll in zwei Teilen mit insgesamt 16 Folgen anlaufen, ob "Lucifer Staffel 6" das ganze dann letztendlich noch abrundet, steht in den Sternen. Du kennst die teuflisch gute Show noch nicht? Keine Sorge, alle Infos zur Netflix-Serie "Lucifer" bekommst du bei uns. Der Schauspieler von Gott in "Lucifer Staffel 5" ist im Übrigen ein echter Hingucker. Du kennst schon alle Folgen und das Warten fällt dir schwer? Dann sind diese sieben Serien wie "Lucifer" bestimmt etwas für dich.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen