Streaminganbieter wie Netflix gehören zu jenen Unternehmen, die von der gegenwärtigen Krise tatsächlich stark profitieren. Die jüngste Ankündigung zum Netflix-Abo beinhaltet allerdings nicht für alle nur positive Nachrichten. Sie enthält auch eine explizite Warnung was die zukünftige Entwicklung des Streamingdienstes angeht.

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Netflix-Abo: So profitiert der Streamingdienst

So wie Amazon Jeff Bezos deutlich mehr Prime-Mitglieder und Geld verschafft hat, profitiert auch Netflix mit seinem Abo in den vergangenen Wochen. Ganze 15 Millionen neuen Abonnenten und entsprechende Einnahmen hat das Unternehmen durch Quarantäne und Kontaktverbot dazugewonnen.

Zu der eindrucksvollen Verkündung sprach Netflix zu seinem Abo jedoch auch eine Warnung aus. Zumindest für seine Anteilseigner, denn das rapide Wachstum würde auf die lange Frist mit der schrittweisen Aufhebung des Lockdowns in zahlreichen Ländern auch wieder deutlich verlangsamen, wie es in einem offiziellen Brief von Netflix heißt.

So will Netflix mit den Abos weitermachen

Für Inhaber von Netflix-Abos gibt es aber auch gute Nachrichten. Denn obwohl zahlreiche Produktionen des Streamingdienstes gegenwärtig auf Eis liegen, kann der Dienst auf diverse Inhalte zurückgreifen, die bereits vor der Krise fertig gestellt wurden oder sich schon in der Nachbearbeitung befindet. Dadurch sei bis 2021 gesichert, Kunden mit einem Netflix-Abo mit einer großen Vielfalt an Titeln versorgen zu können.

Willst du übrigens nicht für ein Netflix-Abo zahlen, kannst du gewisse Netflix-Inhalte auch kostenlos sehen. Ein neues Feature des Dienstes ermöglicht dir dagegen ganz neue Erlebnisse auf Netlfix.

Neueste Videos auf futurezone.de