Der Streaming-Vorreiter Netflix baut seine Datenbank regelmäßig aus mit neuen Filmen und Serien. Aber was wenige mitbekommen, bevor es dann zu spät ist: Im selben Moment wird auf der Streaming-Plattform aufgeräumt und viele Klassiker der Filmgeschichte und moderne Blockbuster verlassen den Dienst durch die Hintertür. Jetzt ist wieder Eile geboten für die letzten Tage im April. Denn mehrere Dutzend Filme und Serien werden von Netflix bis zum 30. April 2020 gelöscht. Diese Film-Highlights solltest du noch schnell schauen.

Netflix löscht diese genialen Filme noch im April 2020

Am Freitag ist der 1. Mai 2020 und es starten gleich mehrere neue Filme und Serien auf dem Streaming-Dienst Netflix. Doch Lizenzgebühren für andere Titel laufen gleichzeitig auch ab und so hast Du als Netflix-Abonnent nur noch drei Nächte, um dir schnell noch ein paar der über 50 Titel anzusehen, die Netflix bis zum 30. April 2020 für seine Nutzer noch warm hält. Danach werden sie erbarmungslos gelöscht und sind erst einmal nicht abrufbar.

Vor dem ersten, langen Mai-Wochenende hast du jetzt noch die Möglichkeit, dir alle drei Teile von Sam Raimis meisterlicher „Spider-Man“-Trilogie (2002-2007) anzuschauen (ja, das schließt auch Teil 3 ein, den kaum einer mag, der aber im Gesamtkontext betrachtet alles richtig macht). Denn „Spider-Man 2“ wird auf Netflix vor Mai gelöscht. Nicht so gelungen, aber einen Blick wert sind „Transformers 3“ (2007) von Michael Bay und „Last Action Hero“ (1993) von John McTiernan. Letzterer ist sogar viel besser als sein Ruf und zeigt Arnold Schwarzenegger als herrliche Karikatur seiner knallharten Leinwandpersönlichkeit.

Auch schlechte Filme werden von Netflix gelöscht

Die Finger sollte man aber von dem faden Thriller „Ein riskanter Plan“ (2012) mit „Avatar“-Star Sam Worthington und dem Sci-Fi-Debakel „Babylon A.D.“ (2008) mit Vin Diesel lassen. Dann doch lieber Jason Statham noch einmal in seinem besten Actionfilm sehen, in „Safe – Todsicher“ (2012).

Hier ist die gesamte Liste aller Filme, Serien und Dokus, die am 30. April ihren letzten Tag auf Netflix haben. Da gibt es genug Auswahl für die nächsten drei Streaming-Nächte.

  • „27: Gone Too Soon“
  • „Abby Sen“
  • „American Experience: Der Zirkus“
  • „American Experience: Mord auf der Insel“
  • „Ausgebremst: Die Lance Armstrong Story“
  • „Babylon A.D.“
  • „Beautiful Creatures“
  • „Blood +“
  • „Bombay Talkies“
  • „Das Feuer im Blut“
  • „Defying the Nazis: The Sharps‘ War“
  • „Der dunkle Kristall“
  • „Der Womanizer – Die Nacht der Exfreundinnen“
  • „Dharam Sankat Mein“
  • „Die Queen“
  • „Die Schöne und das Biest“
  • „Die Teuflischen“
  • „Drishyam“
  • „Du und Ich und die Liebe“
  • „Ein riskanter Plan“
  • „Einsatzgruppen, les commandos de la mort“
  • „Shaitan – Es gibt kein Zurück“
  • „Geheimnisse des Londoner Untergrunds“
  • „Geheimnisse von Westminster“
  • „Harry Benson: Shoot First“
  • „Inkaar“
  • „JOBS – Die Erfolgsstory von Steve Jobs“
  • „K Benzema“
  • „Keine gute Tat“
  • „Klick“
  • „Knowing“
  • „Last Action Hero“
  • „Losing Sight of Shore“
  • „Mary Kom“
  • „Maya Angelou: And Still I Rise“
  • „Moh Maya Money“
  • „Oh My God“
  • „Operation Nussknacker 2: Voll auf die Nüsse“
  • „Prohibition – Eine amerikanische Erfahrung“
  • „Queen“
  • „Remember Me – Lebe den Augenblick“
  • „Safe – Todsicher“
  • „Secrets of Althorp – The Spencers“
  • „Secrets of Scotland Yard“
  • „Secrets of Selfridges“
  • „Special 26“
  • „Spider-Man 2“
  • „Spritztour“
  • „Tanu Weds Manu“
  • „Terra“
  • „Transformers 3“
  • „V wie Vendetta“
  • „Verliebt in die Braut“
  • „Vielleicht lieber morgen“
  • „Weiner“
  • „Yamla Pagla Deewana 2“

Neu auf Netflix im Mai 2020 sind diese Filme und Serien. Auch Amazon Prime kriegt im Mai 2020 einen großen Zuwachs an Titeln. Und auch Disney+ verspricht zum Star Wars Day am 4. Mai 2020 neue Titelim Programm.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.