Streaming 

Schon gemerkt? Das Sky-Abo hat sich drastisch geändert – das ist neu

Das Sky-Abo hat sich zu deinem Gunsten geändert – hast du es schon bemerkt? Das ist neu.
Das Sky-Abo hat sich zu deinem Gunsten geändert – hast du es schon bemerkt? Das ist neu.
Foto: iStock.com/Prostock-Studio
Sky ist einen neuen Schritt gegangen: Nicht nur einige Sky-Preise haben sich geändert, auch weitere bequeme Neuerungen des Sky-Abos gibt es. Das ist alles neu.

Sky scheint sich der neuen Streaming-Ära mit Netflix, Disney+, Amazon Prime Video und Co. anpassen zu wollen. Seit einigen Tagen gelten nämlich neue Konditionen bei dem Streaming-Dienst. Wir erklären dir, wie sich das Sky-Abo geändert hat und wie sich die Änderungen auch auf die Sky-Preise auswirken.

Sky-Abo: Diese starken Änderungen gibt es

Sky-Kunden und all jene, die es schon immer werden wollten, können sich freuen. Schon seit dem 1. Juli 2020 gibt es drastische Änderungen. So gibt es Neuerungen im Sky-Abo-Modell und neue Sky-Preise. Mehr Flexibilität, mehr inklusive, mehr Auswahl und mehr exklusive Inhalte – so pries es das Unternehmen in einer Pressemitteilung kürzlich an. Folgendes hat sich geändert:

  • Sky trennt sich von langen Vertragslaufzeiten. Nach einer Mindestvertragslaufzeit wechselt jeder Vertrag auf einen Tarif, der monatlich kündbar ist.
  • Als Standard ist jetzt Sky Q mit Sky G und dem kompletten Entertainment Paket in High Definition-Bildqualität vorhanden.
  • Sowohl neue Kunden als auch Bestandskunden wählen aus den gleichen Programmpaketen.
  • "Sky kündigte kürzlich seine Programmoffensive für eine neue TV Ära an – Verlängerung der Fußball-Bundesliga bis 2025, die Formel 1 exklusiv und ein stark erweitertes Entertainmentangebot", heißt es in der Pressemitteilung.

Sky-Preise ändern sich

Sky ist jetzt auch günstiger und die Leistung wurde angepasst. Die Basis aller Sky-Abos, Sky Entertainment kostet ab sofort nur noch 12,50 Euro (statt zuletzt 14,99 Euro). Zudem müssen Kunden nicht mehr Extra für High Definition zahlen. Auch den Sky Q-Receiver muss nicht mehr extra bezahlt werden. Das kannst du dazubuchen:

  • Sky Sport für zusätzlich 5 Euro monatlich
  • Netflix für 7,50 Euro monatlich
  • Sky Cinema plus 10 Euro monatlich
  • Sky Bundesliga für zusätzlich 12,50 Euro monatlich
  • Neu: Sky Kids für zusätzlich 5 Euro monatlich

Diese Preise gelten für die erste Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Danach werden sie etwas teurer. So kostet beispielsweise das Entertainment Paket statt 12,50 Euro dann 15 Euro.

Sowohl Kunden, die bereits ein Sky-Abo haben, als auch welche, die sich überlegen, sich Sky zuzulegen, dürften sich über die neuen Sky-Preise freuen. Wusstest du, dass du mit MagentaTV Sky dazubuchen kannst? Hier erfährst du alles Wichtige zu Sky Q mit Netflix.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen