Discovery und Vodafone haben offenbar eine Vereinbarung abgeschlossen, welche Vodafone-Abonnenten demnächst einen neuen Streaming-Dienst bescheren wird. Die Inhalte des Anbieters sollen Kundinnen und Kunden der Mobilfunkgesellschaft in Discovery+ präsentiert werden. Das steckt hinter dem Deal.

Discovery+: Neuer Streaming-Dienst – aber nicht für alle

Vodafone möchte das Angebot eines lineraen Fernsehens mit dem neuen Streaming-Dienst Discovery+ erweitern. So soll der neue Service allen Film- und Serienliebhaber mit einem Vodafone-Abonnement nutzen können. In zwölf europäischen Märkten, offenbar auch in Deutschland, ist ein Rollout im Laufe der Jahre 2021 und 2022 geplant.

Laut DWDL will Vodafone Kundinnen und Kunden Discovery+ für einen „bestimmten Aktionszeitraum“ zu einem kostenlosen Test anbieten. Nach Ablauf des Zeitraums soll der Streaming-Dienst kostenpflichtig werden. Wie viel du dafür bezahlen müsstest, ist derzeit nicht bekannt.

„Die Einführung wird durch breit angelegte Marketing-Kampagnen unterstützt, die sowohl auf Vodafone- als auch auf Discovery-eigenen Plattformen ausgespielt werden“, heißt es von den Unternehmen (via DWDL).

Weitere Möglichkeit, Filme zu streamen

Ob du nun Zugriff auf Discovery+ haben wirst und willst oder nicht, so ist es immer von Vorteil zu wissen, wo du auch ohne Abonnement Filme und Serien kostenlos und legal schauen kannst. Beispielsweise kannst du auf YouTube Filme in voller Länge auf Deutsch schauen und hier findest du alle Kanäle. Und auch hier kannst du kostenlose Filme schauen. Zudem bieten dir zahlreiche Online-Mediatheken die Möglichkeit, Filme und Serien zu streamen. Du bist bereit Geld zu bezahlen? Chili ist ein Streaming-Dienst und eine Download-Plattform, bei der du nur bezahlst, was du kaufst oder ausleihst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.