Streaming

Amazon Prime-Serie kostenlos: Kult-Hit bald im TV und als Stream

Du kannst bad eine Amazon Prime-Serie kostenlos sehen, also ganz ohne Prime-Abo. So klappt's.
Du kannst bad eine Amazon Prime-Serie kostenlos sehen, also ganz ohne Prime-Abo. So klappt's.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Du musst kein Amazon Prime-Abo haben, um eine Amazon Prime-Serie kostenlos zu streamen oder im Fernsehen zu schauen. Bald erscheint eines der vielfach preisgekrönten TV-Hits komplett gratis.

Geht es um die Frage nach der besten Amazon Prime-Serie der letzten Jahre oder gar seit Bestehen des Streaming-Anbieters, dann antworten die meisten Kritiker mit einem Titel: "Fleabag" (2016). Die Serie von und mit der Britin Phoebe Waller-Bridge ("Killing Eve") hat sich nicht nur zu einem Kulthit unter den Zuschauern gemausert. Auch bei den internationalen Fernsehpreisen räumte die Autorin und Schauspielerin mehrfach ab, von Kritikerpreisen bis hin zu Golden Globes und Emmys. Bald kannst du die Amazon Prime-Serie kostenlos im TV und als Stream schauen – und das völlig legal.

Was ist alles bei Amazon Prime dabei
Was ist alles bei Amazon Prime dabei

Amazon Prime-Serie kostenlos: "Fleabag" kommt zu dir

Du musst nicht erst ein Amazon Prime-Abo abschließen, um mit "Fleabag" eine der besten Serien des Streaming-Dienstes sehen zu können. Das Erste hat sich den Kulthit gesichert und bietet die Amazon Prime-Serie kostenlos im Stream der ARD-Mediathek an. Damit der Sender das darf, muss er die Serie vorher im Fernsehen zeigen. Darum laufen die ersten zwei Folgen der Sitcom am 1. April 2021, also am Gründonnerstag, ab 21:45 Uhr auf dem Spartensender One.

Dass da nicht viele einschalten werden, darüber ist sich auch das Erste bewusst. Darum erscheint die nächste Folge von "Fleabag" auf demselben, kaum bekannten Spartensender um 04:50 in den frühen Morgenstunden. Somit scheint die Ausstrahlung nur ein Pflichtprogramm zu sein, um die Amazon Prime-Serie in die ARD-Mediathek aufnehmen zu dürfen und als kostenlosen Stream anzubieten.

Darum lohnt sich "Fleabag"

Die ARD-Mediathek darf sich also bald über erhöhte Aufrufzahlen freuen mit der Amazon Prime-Serie, die kostenlos ins Programm kommt. Sogar der Netflix-CEO beklagte eins, dass er die "Fleabag"-Serie gerne auf seinem Portal gehabt hätte. Und auch wenn der direkte Humor der britischen Sitcom etwas gewöhnungsbedürftig ist und die Hauptfigur nicht immer sympathisch, bietet die Geschichte einer selbstzerstörerischen jungen Frau, die von ihrer Familie entfremdet ist und sich in einen Priester verliebt, viel Potential für Komik und bissiger Gesellschaftssatire.

Bevor du dir die Amazon Prime-Serie kostenlos in der ARD-Mediathek anschaust, solltest du das über die Konditionen des Dienstes wissen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen