Das Starlink Satelliten-Internet bringt für seine Nutzer einige Vorteile mit sich, aber auch Regeln. So droht der Internetanbieter Nutzer:innen, die regelmäßig illegal Streamen mit einem Ausschluss aus dem Netzwerk und der Beendigung des Vertrags. Damit kommt der US-Konzern SpaceX seinen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nach.

SpaceX & Starlink

Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX wurde bereits im Juni 2002 von Elon Musk gegründet. Nachdem ihr erstes Projekt, die Falcon 1, zunächst drei Fehlstarts hinlegte, schickte das damalige Start-up 2008 die erste privat entwickelte Flüssigtribstoffrakete in den Orbit. Seitdem hat sich einiges getan und mittlerweile arbeitet der Konzern nicht nur an neuen Versionen der Falcon-Rakete, sondern auch am Starship, einem Großraketenprojekt, das vor allem auf Wiederverwendbarkeit setzt, sowie am Satelliten-Internet Starlink.

Starlink droht mit „Beendigung deines Zugangs“

Entdeckt wurde dies mitunter durch den Reddit-Nutzer u/substrate-97. Er ist einer von vielen Beta-Testern in Deutschland und hat „absichtlich Torrents ohne VPN genutzt“, um zu prüfen, ob der Internetanbieter seine AGB erfüllt.

Darin heißt es, es sei gemäß Abschnitt 512 des Digital Millennium Copyright Act „die Richtlinie von SpaceX, das Konto von wiederholten Urheberrechtsverletzer:innen unter gewissen Umständen zu kündigen“.

„Wir müssen darauf bestehen, dass Sie und/oder andere, die Ihren Starlink-Dienst nutzen, keine illegalen Downloads von urheberrechtlich geschütztem Inhalt durchführen“, hieß es in der Mitteilung, die u/substrate-97 erhielt. „Das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material ohne Lizenz kann zur Aussetzung oder Beendigung Ihres Zugangs führen und Sie riskieren rechtliche Schritte des Inhaltsinhabers.“

Das Satelliten-Internet Starlink

Während dieser Hinweis zum illegalen Streamen nun erstmals an die Öffentlichkeit gedrungen ist, wurden in der Vergangenheit bereits einige weitere Informationen zu dem neuen Internetanbieter veröffentlicht. So offenbart der Deutschlad-Test von Starlink etwa dessen Kosten und was du dafür erhältst. Ein klarer Nachteil verbirgt sich aber in den Folgen Starlinks für die Weltraumforschung.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.