TV 

DVD-Player mit Bildschirm: Die tragbaren Flimmerkisten machen jede Reise zum Erlebnis

Mithilfe eines portablen DVD-Players mit Bildschirm kannst du jederzeit deinen liebsten Film einschmeißen.
Mithilfe eines portablen DVD-Players mit Bildschirm kannst du jederzeit deinen liebsten Film einschmeißen.
Foto: iStock.com/JSABBOTT
Tragbare DVD-Player mit Bildschirm können dich in dem Vorhaben unterstützen, auch die anstrengendste Reise mit guter Laune zu überstehen.

Tragbare DVD-Player mit Bildschirm sind nicht nur absolute Retro-Relikte, sondern auch praktische mobile Helferlein, mithilfe dessen du dich während zäher Flug-, Bus- oder Autoreisen entertainen kannst. Die modernen Geräte können nicht nur mit hochauflösende Darstellungen aufwarten, sondern beschränken sich schon längst nicht mehr nur auf das Abspielen von CD- und DVD-Inhalten, obgleich der Name dies zunächst suggeriert. Wir erläutern die Vorzüge der kleinen Geräte und teilen obendrein einige Kaufempfehlungen mit dir.

Amazon Alexa-Störung: Die besten Lösungen für typische Probleme
Amazon Alexa-Störung: Die besten Lösungen für typische Probleme

Tragbarer DVD-Player mit Display: Das haben die Geräte auf dem Kasten

Mithilfe eines portablen DVD-Players, also einem technischen Gerät, das DVD-Player und Display miteinander vereint, bist du allzeit in der Lage, deine liebsten Film-oder Serieninhalte einzuschmeißen – ob auf Reisen, im Falle eines Stromausfalls oder schlicht auf dem Balkon.

Grundsätzlich hebt sich ein solches tragbares Modell kaum von einem stationären DVD-Player ab, der größte Unterschied liegt dank des integrierten Bildschirms also in der Mobilität des Geräts. Obgleich die meisten Geräte auch eine externe Stromversorgung erlauben, sind diese grundsätzlich mit einem integrierten Akku ausgestattet, der je nach Anbieter eine Akkulaufzeit von 2-10 Stunden garantiert.

Es existieren zwei Arten portabler DVD-Player

Die Geräte sind in der Lage, CD- und DVD-Inhalte, aber auch digitalen Content vom USB-Stick oder einer SD-Karte abzuspielen. Ausgestattet sind die tragbaren Helferlein aufgrund dessen grundsätzlich mit mindestens einem USB-Anschluss sowie einem SD-Karten-Slot, preisintensivere Modelle verfügen teilweise sogar über zwei USB-Anschlüsse und einen zusätzlichen MMC-Karten-Slot. Es existieren zwei Arten transportabler DVD-Player: Unterschieden werden klappbare Modelle, die ähnlich wie ein Laptop aufgebaut sind, sowie die DVD-Player im Tablet-Design. Diese Modelle lassen es nicht zu, das Display auf- und zuklappen, noch zu drehen.

Aber: Bevor du ein solches Gerät erwirbst, sollte dir bewusst sein, dass tragbare DVD-Player in der Regel nicht mit Online-Funktionen ausgestattet sind, ebenso ist die Sound- und Bildqualität nicht mit einem TV-Gerät vergleichbar. Für Fernreisen und spontane Balkonausflüge sind die kleinen Helferlein trotzdem enorm nützlich.

Investition in einen tragbaren DVD-Player: Diese Geräte sind lohnenswert

Du bist trotzallem überzeugt und möchtest in einen tragbaren DVD-Player mit Bildschirm investieren? Die folgenden drei Geräte haben es in sich:

#1. DVD-Player Odys Seal 9

Der Odys Seal 9 ist ein tragbarer DVD-Player im Tablet-Design. Das bedeutet, dass sich das Display weder aufklappen, noch nach links oder rechts drehen lässt. Das Gerät eröffnet dir die Möglichkeit, verschiedene CD- und DVD-Formate abzuspielen. Bei den digitalen Inhalten beschränkt sich das Gerät allerdings auf MP3-Dateien und JPG-Bilder.

Ausgestattet ist das Geräts mit einem USB-Anschluss, einem SD-Karten-Slot, einem AV-Anschluss, zwei Aux-In-Ports sowie integrierten Stereo-Lautsprechern. Die Akkulaufzeit beträgt hier allerdings nur verhältnismäßig geringe 2 Stunden. Der Lieferumfang umfasst eine praktische Tragetasche, eine Fernbedienung, einen Netzadapter, einen 12-Volt-Autoadapter und ein AV-Kabel. Im Handel ist das Gerät für etwa 100 Euro erhältlich.

Anzeige: Odys Seal 9 bei Amazon

#2. DVD-Player APEMAN 14060041

Der APEMAN 14060041 offenbart sich als weitaus günstigeres, modernes Mittelkasse-Gerät, mithilfe dessen du nicht nur DVDs, sondern ebenso digitale Inhalte wie MP3, MPEG 4 oder JPEG abspielen kannst. Der DVD-Player ist nicht nur mit einem SD-Karten-Slot und einen integrierten USB-Anschluss ausgestattet, dank des AV-Anschlusses kannst du den Player sogar mit deinem Fernseher oder Notebook verbinden. Obendrein unterstützt dieser tragbare DVD-Player NES-Spielformate und verfügt über einen zusätzlichen USB-Anschluss für einen Gaming-Joystick oder einen Controller.

Der integrierte Akku des Geräts mit drehbarem Display kann mit einer Kapazität von 2.500 Milliampere-Stunden und einer Laufzeit von bis zu 5 Stunden aufwarten. Der Lieferumfang des etwa 65 Euro teuren Geräts umfasst einen zusätzlichen Wechselstromadapter, ein Autoladegerät, ein 3-1-AV-Kabel und eine Fernbedienung.

Anzeige: APEMAN 14060041 bei Amazon

#3. DVD-Player QKK 14.1

Dank der riesigen Bildschirmdiagonale von 14,1 Zoll bietet dir der stylische QKK tragbare DVD-Player ein waschechtes Kino-Erlebnis. Verbaut ist bei diesem Gerät ebenso ein um 180 Grad klappbares und um 270 Grad drehbares Display. Mithilfe des Geräts bist du in der Lage, CDs und DVDs sowie digitale JPG-, AVI- und MP3-Dateien abzuspielen. Neben einem USB-Eingang und einem SD-Karten-Slot steht dir außerdem ein MMC-Slot zur Verfügung.

Weiterhin ist das Gerät mit integrierten Lautsprechern und einem Kopfhöreranschluss ausgestattet. Auch der integrierte Akku des Players überzeugt mit beachtlichen 4.000-Milliamperestunden-Akku und demnach einer Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden. Der Lieferumfang umfasst eine Fernbedienung, einen AC-Adapter, ein Autoladekabel, ein 3-1-AV-Kabel sowie eine Garantiekarte. Im Online-Handel liegt der Preis bei etwa 80 Euro.

Anzeige: QKK tragbarer DVD-Player bei Amazon

Fazit: Ab ins Flimmerkisten-Paradies

Willst du der Langstrecken-Langeweile also den Kampf ansagen, so lohnt es sich, in einen portablen DVD-Player mit Bildschirm zu investieren. Willst du im Auto fernsehen, so muss natürlich nicht speziell ein solches Gerät her – du kannst auch dein Amaturenbrett oder deine Kopfstütze umfunktionieren. In einer Welt, die von Streaming-Anbietern dominiert wird, haben DVD-Liebhaber augenscheinlich immer weniger zu Lachen. Dennoch könnten sich einige Fernseher mit DVD-Player auch für dich lohnen.