TV

In der Vodafone-Senderliste klafft ein Loch: Gleich 20 Sender ersatzlos gelöscht

Auf einmal verdünnt sich deine Vodafone-Senderliste? Wir haben die Erklärung dafür.
Auf einmal verdünnt sich deine Vodafone-Senderliste? Wir haben die Erklärung dafür.
Foto: iStock.com/bymuratdeniz
Die Vodafone-Senderliste bietet dir ein zahlreiche TV-Sender und Premium-Sender an. Jetzt hat der Anbieter gleich 20 seiner Pay-TV-Sender aus dem Angebot genommen, und das ersatzlos.

Das Kabelangebot von Vodafone kann sich sehen lassen. In der Vodafone-Senderliste erhältst du zahlreiche TV-Sender und Premium-Sender, die dein besonderes Sparten-Interesse befriedigen. Doch jetzt hat der Anbieter seine Vodafone-Senderliste drastisch überarbeitet. Statt neuer Sender aber muss du bald auf 20 Premium-Sender verzichten, die aus dem Kabelprogramm fliegen. Von der Änderung betroffen sind aber nur einige Nutzer, die in bestimmten Bundesländern wohnen.

Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn
Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn

Vodafone-Senderliste wird um 20 Premium-Sender erleichtert

Die Bundesländer Hessen, Baden-Württemberg sowie Nordrhein-Westfalen trifft es jetzt. Nutzer des Kabelangebots von Vodafone, die in diesen Regionen leben, verlieren den Zugang zu 20 Pay-TV-Sendern. Ab dem 14. April 2021 kannst du in Baden-Württemberg die unten aufgeführten Sender nicht mehr empfangen. Am 28. und 30. April folgen dann Hessen und Nordrhein-Westfalen.

  • Animal Planet
  • Auto Motor Sport
  • BabyTV
  • BBC Entertainment
  • BonGusto
  • Classica
  • Doxx
  • E! Entertainment
  • Extreme Sports Channel
  • Gute Laune TV
  • Jukebox
  • Motorvision.TV
  • MTV 80s
  • MTV Hits
  • Nicktoons
  • MTV Live
  • OCKO
  • Penthouse TV
  • RTL Passion
  • Deutsches Wetterfernsehen

Vodafone-Senderliste verändert sich auch in anderer Form

Neben dem Löschen der oben genannten Vodafone Premium-Sender werden auch sieben SD-Sender aus der Vodafone-Senderliste entfernt. Diese wären:

  • Discovery Channel
  • eSports1
  • NatGeo Wild
  • ProSieben FUN
  • RTL CRIME
  • Sony Channel
  • LegendeUniversal TV
  • Lust Pur (hier wird nur die HD-Variante entfernt)

Die Abschaltung der genannten Sender betrifft dabei ausschließlich Kabelkunden und nicht Nutzer des IP-TV-Angebots Vodafone GigaTV, so der Anbieter laut Pressemitteilung. Darüber hinaus plant der Konzern, bis 2022 auch analoge Radiosender aus dem Vodafone-Netz zu nehmen.

Du bist es leid fürs Fernsehen zu zahlen oder die Vodafone-Senderliste spricht dich nicht mehr an? Dann wirf doch einen Blick auf diese Internet-Optionen für Fernsehen ohne Kabelgebühren. Auch Amazon plant inzwischen auf den Fernsehmarkt in Deutschland mit einem eigenen Sender durchzustarten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News