Games 

An diesem bizarren PS4-Problem verzweifeln reihenweise PlayStation-Spieler

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Beschreibung anzeigen
User der PlayStation 4 müssen sich mit einem frustrierenden Fehler herumschlagen, der jetzt erst spät richtige Aufmerksamkeit bekommen hat. Betroffen davon sind sowohl die PS4 als auch das PSN.

Immer wieder kommt das ein oder andere seltsame PS4-Problem ans Licht, mit dem sich Nutzer der Sony-Konsole herumplagen. So machte auch ein sehr bizarres Beispiel die Runde, das nicht nur die PlayStation 4, sondern auch das PlayStation Network PSN behinderte und Nutzer in die Verzweiflung treibt.

Dieses PS4-Problem braucht wirklich niemand

Entdeckt wurde eine seltsames PS4-Problem, das User aufgrund seines bizarren Designfehlers regelrecht in Unglauben verfallen lässt. Genauer geht es dabei um das Limit bei Datensicherung in der PSN-Cloud. Der Twitter-User Dizzy Ziddy beschwerte sich schon 2019 über die "absurde" Größenbeschränkung auf 100 GB. Das Bizarre: Nutzer können maximal 1.000 Dinge online speichern, so dass ein Limit von 100 GB gar nicht zu erreichen ist.

Tatsächlich ist es gar nicht so schwer, eine solche Anzahl an PS4-Speicherungen in der PSN-Cloud zu erreichen, da für einzelne Spiele meist schon Dutzende Sicherungen anfallen. Dazu kommen zahlreiche PlayStation 4-Spiele, die das PS4-Problem aufgrund vieler automatischer Sicherungen noch bizarrer erscheinen lassen.

Ob es sich bei dem PS4-Problem um einen Systemfehler oder eine ernstgemeinte Beschränkung der in der Cloud speicherbaren Dateien ist unklar. Es scheint jedoch den Anschein zu machen, als sei die Begrenzung gewollt.

Kein Sony-Statement zum PS4-Problem

Dass sich durch den eventuellen Fehler zahlreiche PlayStation 4-User zumindest irritiert fühlen, zeigt ein ähnlicher Thread bei Reddit. Hier beschwerte sich ein User über die andauernde Fehlermeldung seiner PlayStation 4, er habe aufgrund seiner gespeicherten Items keinen Platz mehr und müsse einige davon löschen.

Das spezifische PS4-Problem in seinem Fall: Er hatte noch mehr als 90 GB ungenutzen Speicherplatz auf seiner PlayStation 4. Mitarbeiter des Sony Support-Teams rieten ihm, seinen Nutzer von der PS4 zu löschen und neu zu erstellen. Dies würde jedoch bedeuten, sämtliche seiner bisherigen Errungenschaften ebenfalls zu entfernen.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass ein PS4-Problem oder auch andere Features für Aufsehen sorgen. Eine völlig unbekannte PS4-Funktion erstaunte kürzlich Tausende PS4-Spieler.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen