Games 

PS4-Hacks und Jailbreaks findet man zuhauf – doch solltest du einiges dazu wissen

Ein PS4-Hack mag zunächst cool klingen, jedoch kann er dich einiges kosten.
Ein PS4-Hack mag zunächst cool klingen, jedoch kann er dich einiges kosten.
Foto: Unsplash
Die Konsolen der großen Hersteller halten ein reichhaltiges Angebot für dich bereit. Lohnt sich ein PS4-Hack also überhaupt und was genau ist ein Jailbreak überhaupt?

Die Xbox One und die PlayStation 4 sind die derzeit wohl verbreitesten Konsolen am Markt. Dabei bedienen sie verschiedene Geschmäcker und halten für ihre Communities reichhaltige Angebote in Form von Spielen, DLC und sonstigem parat. Warum also sollte man einen PS4-Hack durchführen? Immerhin ist so ein Jailbreak doch illegal, oder?

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

PS4-Hack: Was du wissen solltest

Besorgst du dir einen Jailbreak mit Custom Firmware, um einen PS4-Hack durchzuführen, begibst du dich damit auf ausgesprochen dünnes Eis. Piraterie spielt nämlich längst nicht nur in der Filmindustrie eine wesentliche Rolle, sondern erfreut sich auch im Gaming seit Jahren großer Popularität. Seitdem die Sony-Konsole mit ihrer Veröffentlichung 2013 auf den Plan getreten ist, machen sich kreative Programmierer daran, sie zu knacken.

Bevor du dir also die Hilfe von YouTube-Tutorials und ähnlichen Ratgebern holst, wie du denn nun einen Jailbreak durchführen kannst, solltest du zunächst einen Augenblick innehalten. Denn Sony guckt keineswegs tatenlos dabei zu, wie irgendwelche Modder sich die Konsole unter den Finger reißen und mit PS4-Hacks Geld verdienen. Zuletzt zeigte sich das Ende 2018, als der Konzern einen Code-Bastler aus Kalifornien vor Gericht brachte.

"Ich jailbreake und modifiziere Spielekonsolen seit 2006", schrieb der Mann unter dem Pseudonym Blackcloak13 auf seiner Webseite. "Ich bin ein erfahrener Erwachsener, der sein Format nicht von kindlichen Nachahmern kopieren lässt." Dass er sein eigenes Urheberrecht schützen wollte, brachte ihm leider nur wenig.

Vorsicht: Falsche PS4-Jailbreaks machen die Runde

Wie bereits in unserem Artikel zum Xbox One-Hack erklärt, lässt sich nur schwerlich auseinanderhalten, welche Mods "seriös" sind und welche nicht. So kann es schnell passieren, dass du dir schädliche Software in Form eines Trojaners oder ähnlichem herunterlädst, ohne es überhaupt zu bemerken. Mittels eines Raspberry Pi wurde die PS4 zwar bereits geknackt, allerdings braucht es dafür, wenn man nicht auf ungeprüfte Software zurückgreifen will, einiges an Vorwissen.

Während die Xbox One nach wie vor als Fels in der Jailbreak-Brandung gilt, sind die Konsolen der Hersteller Nintendo und Sony bereits in unterschiedlichen Versionen den Hackern zum Opfer gefallen. Den richtigen PS4-Hack zu finden, ist dennoch keinesfalls einfach. Ein anderes, aber wichtiges Problem: Hast du einen Jailbreak durchgeführt, kann es gut sein, dass du dich nicht länger mit dem PlayStation Network verbinden und somit nicht online spielen kannst.

Zuletzt fiel dabei der Kernel-Exploit "Namedobj" ins Auge. Er erlaubte unter der Firmware-Version 4.05 einen tiefgehenden Systemzugriff und die Implementierung eines Homebrew-Launchers. Die Version jedoch ist veraltet, die Sicherheitslücke ist geschlossen und PS4-Hacks sind wieder ein Stückchen undurchsichtiger geworden. Unser Tipp zum Schluss: Vertraue keinen unbestätigten Jailbreaks bei Reddit und Co., sie könnten dich deine Konsole kosten.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen