Die deutsche Telekom möchte gemeinsam mit dem südkoreanischen Smartphone-Hersteller ein neues Samsung-Handy auf den Markt bringen, welches die Nachhaltigkeit in den Fokus rückt. Dennoch soll das Gerät konkurrenzähig gegenüber anderen Geräten sein und den mittlerweile nicht mehr ganz so gängigen Wechselakku zurück in die Trends bringen.

Neues Samsung-Handy mit der Telekom: Das kann es

Das neue Samsung-Handy soll in direkter Zusammenarbeit mit der Telekom entwickelt werden und ein „grünes“ Smartphone werden. Schon im nächsten Jahr soll das umweltschonende Gerät erhältlich sein. Alleinstellungsmerkmal: Das Bewusstsein der Kund:innen für mehr Nachhaltigkeit soll nach oben getrieben werden. Hinzu kommt ein praktischer Wechselakku.

Ansonsten gibt es von der technischen Seite aus bislang kaum konkrete Informationen zum neuen Samsung-Handy. Nur, dass man auf 5G als Übertragungsstandard setzten möchte, ist bekannt. Doch die Möglichkeit, das schonende Smartphone selbst reparieren zu können, soll wohl hinsichtlich der angestrebten Umweltbewusstheit nicht beim austauschbaren Akku aufhören. Viel mehr ist eine ganze Modulbauweise und die Verwendung von recycelten Rohstoffen denkbar.

Wie das neue Samsung-Handy in Kooperation mit der Telekom letztlich anläuft, wird wohl die Zeit zeigen. Auf Komfort- sowie Luxuselemente der modernen Flaggschiffe des Herstellers könnten Kund:innen nämlich zugunsten der Umwelt verzichten müssen. Zudem ist noch unklar, in welcher Preisklasse sich das Öko-Handy ansiedeln wird. Der Ansturm auf ein Samsung Galaxy-Tablet ist indes nicht zu bändigen. Und was uns statt des Samsung Galaxy Note 21 stattdessen dieses Jahr erwartet, erfährst du hier.

Quelle: Giga

Neueste Videos auf futurezone.de