Du kannst nachts nicht schlafen, weil ie kleinen Lampen an deinem Router dauerhaft blinken? Dann haben wir gute Nachrichten für dich und deinen Schlaf: Ein neues Update von AVM hilft dir, Fritzbox-LEDs auszuschalten. Wir gehen das Schritt für Schritt mit dir durch.

Fritzbox LEDs ausschalten: Mit diesem Update geht’s

Das Unternehmen AVM hat ein neues Update für die Fritzbox vorgestellt. Mit dem Update soll es möglich sein alle LEDs an der Fritzbox auszuschalten. Bevor du die neue Einstellung anwenden kannst, musst du das neue Update FRITZ!OS herunterladen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du die Update-Version auf deinen Router bekommst.

Wie du zunächst einmal zur aktuellen Version von Fritzbox kommst, erfährst du hier.

Achtung: Auf der Fritzbox muss die aktuelle Version von FRITZ!OS installiert sein. Welche das ist, findest du auf der Website des Routers.

  1. Lad dir auf der Internetseite das passende Update für deinen Router herunter. Du bekommst die Labor-Datei im „*.zip“-Format. Diese Datei musst du entpacken.
  2. Begib dich nun in die Benutzeroberfläche deiner Fritzbox (du erreichst die Box unter http://fritz.box) und wähl in der Fußzeile die „Ansicht: Erweitert“ aus.
  3. Im Menü „System / Update“ solltest du vorher die Einstellungen der Fritzbox per Wahl der Registerkarte „FRITZ!OS-Datei“ sichern.
  4. Gib den Namen und den Dateipfad in das Eingabefeld ein (so z.B. C:Dokumente und EinstellungenBenutzernameDesktopFRITZ!Box-Labor-xxxx.image).
  5. Klick dann nur noch auf „Update starten“ und folg den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Alle Fritzbox-LEDs ausschalten

Um nun endlich deine Fritzbox-LEDs ausschalten zu können, musst du im Menü oder dem Punkt „System“ > „Tasten und LEDs“ den Button LED-Anzeige finden und dort die Lampen ausschalten.

Wofür sind die LEDs?

Die LEDs an einer Fritzbox zeigen dir, ob die Box mit dem Strom verbunden ist oder auch ob die Verbindung zum Netzwerkanbieter stabil ist. Aber auch wenn du eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter deines Telefons hast, kann beispielsweise die Info-Lampe blinken. Jedoch sind die LEDs bei jeder Fritzbox anders platziert. Um Fehler zu beheben, werfe einfach einen Blick auf die Bedienoberfläche.

Fazit: Denk an die Systemfehler

Du kannst nach dem neuen Update alle LEDs an der Fritzbox ausschalten. Zunächst klingt das vernünftig, da dich das blinkende Licht auch in der Nacht nerven kann. Dennoch solltest du auch wissen, dass dir deine Fritzbox damit möglich Fehler des Systems anzeigen könnte. Du musst somit selber wissen, ob es gut ist, diese Lampen zu deaktivieren.

Die Fritzbox bietet eine nützliche Funktion, zum Beispiel kannst du mit der Fritz!App deinen Standort vor Google verstecken. Doch was kannst du tun, wenn du dein Fritzbox Kennwort vergessen hast? Keine Panik, das kannst du tun, um dein Passwort zu retten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.