Das Billighandy Moto C hat ein fünf Zoll FWVGA-Display und ist in den Farben Starry Black, Metallic Cherry oder Fine Gold erhältlich. Das Moto C hat einen ausdauernden 2.300 mAh Akku, der auch ausgetauscht werden kann. Das Gerät verfügt über einen 1,1 GHz MediaTek MT6737m Quad-Core-Prozessor und 4G LTE.

Bequemes Wischen und Scrollen durch Webseiten oder das schnelle Updaten des Social Media Status sind dank des effizienten Prozessor ein Kinderspiel.

Moto C Plus

Das Moto C Plus hat einen noch leistungsfähigeren Akku, der über 4000 mAh verfügt (Das Galaxy S8 verfügt über 3000 mAh) und einen Dual-SIM-Slot, mit dem man zwischen privater und beruflicher Telefonnummer hin- und herwechseln kann. Es ist in denselben Farben wie das Moto C erhältlich.

Das Moto C wird für 109 Euro, das Moto C Plus für 139 Euro angeboten. Beide Modelle werden im Juni erhältlich sein und mit Android™ 7.0, Nougat, 1 GB RAM sowie 16 GB internem Speicher ausgeliefert.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.