Zur „Worldwide Developers Conference“ (WWDC) Anfang Juni will Apple dieses Mal nicht nur Ankündigungen rund um Software machen, sondern auch die Hardware der MacBooks soll dieses Mal Neuerungen erhalten, so jüngste Berichte. So sollen das MacBook Pro, das 12-Zoll-Macbook und das MacBook Air neue Prozessoren bekommen und zwar Kaby-Lake-Prozessoren von Intel wie golem.de berichtet.

Die im Oktober vorgestellten MacBook Pros wurden noch mit der vorherigen Prozessorarchitektur Skylake eingeführt. Auch die 12-Zoll-MacBooks im April wurden noch mit dieser Prozessorarchitektur ausgestattet. Das MacBook Air soll ebenfalls ein Update bekommen, weil es sich noch relativ gut verkauft. Es ist das günstigste Apple-Notebook am Markt und wurde Mitte 2015 eingeführt.

Auf dem WWDC sollen außerdem neue Versionen von iOS, MacOS, WatchOS und TVOS vorgestellt werden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.