Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi Max 2 ein neues Mittelklasse-Smartphone mit langer Akkulaufzeit vorgestellt. Dafür setzt man vor allem auf Größe: Um den wuchtigen 5300-Milliamperestunden-Akku verbauen zu können, setzt man auf einen 6,44 Zoll großen Full-HD-Bildschirm. Laut Xiaomi reicht das, um dem Smartphone eine Akkulaufzeit von zwei Tagen zu ermöglichen. Dazu setzt man auch auf den energiesparenden Mittelklasse-SoC Snapdragon 625 von Qualcomm.

Die Galerie wurde nicht gefunden!


Die Galerie wurde nicht gefunden!


Die restliche Ausstattung ist einem gehobenen Mittelklasse-Smartphone angemessen: vier Gigabyte Arbeitsspeicher, wahlweise 64 oder 128 Gigabyte an internem Speicher sowie eine 12-Megapixel-Hauptkamera von Sony (IMX386). Der Akku kann dank Quick Charge 3.0 schnell geladen werden, zudem sind ein USB-C-Anschluss, ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie ein Infrarot-Blaster und Stereo-Lautsprecher verbaut.

211 Gramm Kampfgewicht

Der interne Speicher kann zudem per microSD-Karte erweitert werden. Das Mi Max 2 ist mit 211 Gramm allerdings kein Leichtgewicht. Zum Start soll es vorerst nur in Gold verfügbar sein. Die 64-Gigabyte-Variante kostet 1.699 chinesische Yuan (rund 220 Euro), das 128-Gigabyte-Modell wird um 1.999 Yuan (rund 260 Euro) erhältlich sein – vorerst allerdings nur in China. Das Smartphone wird nach kurzer Zeit aber wohl hierzulande auch über Importhändler verfügbar sein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.