Auf der Social-Media-Plattform Sina Weibo sind Render-Bilder aufgetaucht, die das Smartphone OnePlus 5 zeigen sollen. Optisch scheint es weitestgehend dem Nachfolger, dem OnePlus 3T nachempfunden zu sein. Die Rückseite ist jedoch verdeckt, da das Smartphone auf den Bildern in einer dunkelblauen Hülle mit Textur steckt.

Das einzige neue Detail: Die Dual-Kamera, von der bereits in anderen Leaks die Rede war. OnePlus kooperiert unter anderem mit DxO, um die Kamera zu verbessern. Bei anderen technischen Details scheint alles wie erwartet zu sein: Es wird mit einem Qualcomm Snapdragon 835, acht Gigabyte RAM sowie wahlweise 64 oder 128 Gigabyte an internem Speicher gerechnet.

Hoher Kaufpreis erwartet

Beim Bildschirm wird ein QHD-Panel erwartet, dessen erhöhter Bedarf durch einen 4000-mAh-Akku gedeckt sein sollte. Unklar ist aber noch, wie viel das Smartphone kosten wird. Während die Vorgänger meist relativ günstig waren – das OnePlus 3T kostet aktuell 439 Euro – könnte das neue Modell bis zu 650 US-Dollar kosten.

Die Präsentation dürfte bald erfolgen, da das OnePlus 3 bereits aus dem Sortiment genommen wurde. Der Verkaufsstart ist wohl für Juni geplant.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.