Nach Panasonic, Anker und Mobvoi hat mit Sony bereits der vierte Hersteller auf der IFA einen smarten Lautsprecher mit Google Assistant vorgestellt. Sonys LF-S50G ähnelt optisch Apples HomePod, verfügt aber über LEDs hinter dem Lautsprecher-Gitter, die Informationen wie die Uhrzeit anzeigen.

Foto: Sony

Der Smart Speaker verfügt über einen Fullrange-Lautsprecher, einen dedizierten Subwoofer und einen omnidirektionaler, zweistufiger Diffusor, die im Zusammenspiel für die Beschallung eines kompletten Raumes ausreichen sollen. Der Lautsprecher ist wasserabweisend ausgeführt (IPX3) und verfügt über einen verchromten Standfuß, sodass er nahezu gefahrlos auch in der Küche verwendet werden kann.

Ende des Jahres für 229 Euro im Handel

Abgesehen von der Steuerung per Spracheingabe erkennt der LF-S50G auch Gesten, mit denen beispielsweise die Lautstärke angepasst oder Titel übersprungen werden können. Verbindungen werden Bluetooth, NFC oder WLAN hergestellt, Multi-Room-Steuerung wird unterstützt. Der Lautsprecher soll ab Dezember für 229 Euro (UVP) in Schwarz oder Weiß verfügbar sein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.