Mit dem Xiaomi Mi Mix (hier im futurezone-Test) hat der chinesische Smartphone-Hersteller quasi das Zeitalter der rahmenlosen Smartphones eingeläutet. Nun wird mit Spannung erwartet, wieviel Rand die zweite Generation des Xiaomi-Handys zu bieten hat. Am 11. September wird das Mi Mix 2 offiziell präsentiert. Wie immer sind aber schon vorab Bilder im Netz aufgetaucht.

Erst kürzlich hat der Xiaomi-CEO Lei Jun bekanntgegeben, dass das neue Smartphone bereits produziert wird. Gleichzeitig hat er einige Teaser-Fotos gepostet. Nun sind auch auf Weibo Bilder aufgetaucht, auf denen offenbar Detail-Renderings des Mi Mix 2 zu sehen sind. Wie schon auf den ersten Bildern, die das kommende Xiaomi-Smartphone zeigen, wird wohl das Display von noch weniger Rand eingefasst sein, als es bei seinem Vorgänger der Fall war.

Mi Mix 2 rahmenlos wie Samsung-Smartphones

Offenbar wird auch das Mi Mix 2 über einen Frontlautsprecher verfügen, der sich hinter dem Bildschirm befindet, da im oberen Bereich schlicht kein Platz dafür ist. Auch einen klassischen Home-Button wird es wohl in dieser Form nicht geben können. Laut den Fotos wird die Frontkamera – wie schon beim ersten Mi-Mix-Handy – auf der unteren Seite Platz finden. Das Display soll, ähnlich wie bei Samsungs-Smartphones, an den Rändern leicht gebogen sein.

Darüber hinaus hat Qualcomm nun bestätigt, dass das Mi Mix 2 von einem Snapdragon 835 Chipset angetrieben wird. In ersten Berichten hat es noch geheißen, das neue Xiaomi-Handy könnte einen Snapdragon 836 beinhalten. Das Mi Mix 2 soll mit einem 6,2-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2960 x 1440 Pixeln ausgestattet sein. Der Arbeitsspeicher soll 6 GB betragen und der Akku eine Kapazität von rund 4.500 mAh haben.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.