Bei Microsofts jährlichem Future-Decoded-Event in London wird auch Surface-Chef Panos Paney auf der Bühne erwartet. Wie The Verge unter Berufung auf nicht namentlich genannte Insider berichtet, soll dabei auch mindestens ein neues Gerät vorgestellt werden. Die Konferenz geht von 31. Oktober bis 1. November.

Spekulationen über Art des Surface

Was genau kommen wird, ist allerdings noch unklar. The Verge rechnet mit einer LTE-Version des Surface Pro. Gleichzeitig soll entweder das Surface Book oder das Surface Hub einen Nachfolger bekommen.

Microsoft soll in diesem Jahr außerdem noch eine Reihe von Windows-Laptops mit ARM-Prozessor vorstellen. Ob darunter auch ein Gerät der Surface-Reihe sein wird, ist allerdings unklar. Der Konzern erklärte lediglich, dass man im Zeitplan liege, noch 2017 entsprechende Geräte zu veröffentlichen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.