Auch Jahre nachdem Hersteller Smartphones mit faltbaren und biegbaren Displays versprochen haben, ist so ein Gerät noch immer nicht verfügbar. Jetzt scheint ZTE dieses Konzept aufzugreifen. Aber anstatt ein großes Display zu machen, das zu einem kleineren Bildschirm zusammengefaltet werden kann, soll das neue Smartphone zwei kleine Displays haben, die aufgeklappt zu einem großen Bildschirm werden.

Der bekannte Leaker Evan Blass hat bereits von diesem Gerät berichtet, das voraussichtlich ZTE Axon M heißen wird. Das M soll für „Multy“ stehen. Jetzt hat Android Authority auch ein Foto des Smartphones zugespielt bekommen.

Größer als das Galaxy Note 8

Foto: Android Authority

Laut der Quelle soll das Axon M zwei FullHD-Displays haben. Ausgeklappt ergibt sich ein 6,8-Zoll-Display mit der Auflösung 1.920 x 2.160 Pixel. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy Note 8 hat ein Display mit 6,3 Zoll mit der Auflösung 1.440 x 2.960 Pixel.

Jedes Display beim Axon 5 soll auf Wunsch eine eigene App anzeigen können, wodurch echtes Multitasking möglich sein soll. Zusammengeklappt funktioniert das Axon M wie ein gewöhnliches Smartphone. Laut Leaks soll es eine Snapdragon-820-CPU und 4 GB RAM nutzen. Der Akku soll 3120 mAh groß sein, die Kamera soll 20 Megapixel haben. In den USA soll das Axon M 650 US-Dollar kosten.

ZTE wird am 17. Oktober eine Presseveranstaltung in New York abhalten. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass das Axon M dort, zusammen mit anderen neuen Smartphones, vorgestellt wird.

Neueste Videos auf futurezone.de