Technik-Geschenke für Weihnachten zu besorgen ist nicht immer einfach. Die Experten von guenstiger.de verraten allerdings, wie du dir mit Leichtigkeit die besten Preise sichern kannst. Aus ihrer Auswertung ergab sich für bestimmte Artikel eine Tendenz, zu welcher Zeit sie preiswerter und wann sie teurer verkauft werden.

Technik-Geschenke zu Weihnachten: Zeit der Tablets und Konsolen ist vorbei

Alle, die eine Spielekonsole als Technik-Geschenk zu Weihnachten haben wollen, sollten früh aufstehen. PlayStation und Xbox sind im Oktober am günstigsten, danach steigt der Preis. Gerade kurz vor Weihnachten beginnt der Run auf Xbox Series X, PlayStation 5 und Co., sodass es sich für Händler lohnt, jetzt noch einmal die Preise anzuziehen. Nach Weihnachten zahlst du bis zu sechs Prozent mehr für eine Konsole.

Auch bei Tablets sieht es jetzt schlechter aus als noch vor zwei Monaten. Gleiches gilt übrigens für Audio-Gadgets wie Lautsprecher und Kopfhörer. Ende Oktober waren diese noch knapp drei Prozent billiger als rund um Weihnachten.

TV-Geräte sind weihnachtskompatibel

Freunde gepflegter Fernsehunterhaltung dürfen sich freuen: TV-Geräte sollten am besten in der Adventszeit gekauft werden. Dann gibt es laut guenstiger.de nämlich die besten Angebote. Rund um Weihnachten dürften Verbraucher mit bis zu zehn Prozent Ersparnis rechnen.

Anders sieht es dagegen bei Smartphones aus. Auch wenn es vor dem Fest zahlreiche Schnäppchen-Angebote gibt, ist doch zur Vorsicht geraten. Die Experten warnen davor, dass jedes zweite Smartphone deutlich teurer verkauft wird. Läuft alles richtig, kann ein neues Handy kurz vor Weihnachten aber auch bis zu vier Prozent weniger kosten.

Notebooks erst nach dem Fest

Geduld wird all jenen abverlangt, die ein neues Notebook als Technik-Geschenk zu Weihnachten haben wollen. Gerade diese Artikel bieten sich erst nach dem Fest zum Kauf an. Bis zu zwei Prozent lassen sich so mit etwas Durchhaltevermögen laut guenstiger.de einsparen.

Wirklich egal ist der Einkaufszeitraum wohl bei Haushaltselektronik aller Art. Hier sind die Preise in den letzten zwei Monaten vor Weihnachten vergleichsweise stabil.

Nach Weihnachten wird es nicht billiger

Jetzt weißt du, wann du Technik-Geschenke zu Weihnachten kaufen solltest. Noch ein Wermutstropfen zum Schluss. Generell gilt: Stellt euch nicht auf große Rabatte nach Weihnachten ein. Da der Handel in dieser Zeit mit Umtausch und dem Einlösen von Gutscheinen beschäftigt ist, werden die Preise auf einem gleichbleibenden Niveau gehalten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.