Mit dem Z5 will der chinesische Hersteller

Lenovo

das erste wirklich rahmenlose

Smartphone

das erste wirklich rahmenlose

Smartphone

auf den Markt bringen. Bilder, die vorab an die Öffentlichkeit gelangt sind, signalisierten ein

Smartphone

auf den Markt bringen. Bilder, die vorab an die Öffentlichkeit gelangt sind, signalisierten ein

Smartphone

, dessen Front nahezu vollständig vom Bildschirm eingenommen wird. Und vor allem: Von einem Notch war keine Spur.

, dessen Front nahezu vollständig vom Bildschirm eingenommen wird. Und vor allem: Von einem Notch war keine Spur.

Nun wurde das Lenovo Z5 offiziell präsentiert und die geleakten Bilder stellten sich als falsch heraus: Das Handy hat doch einen „Notch“, eine Einkerbung an der oberen Seite, hinter der sich Sensoren und Frontkamera befinden.


Mittelklasse-Prozessor und Dualkamera

Ansonsten setzt das Z5 auf einen 6,2 Zoll großen IPS-LC-Bildschirm im 19:9-Format und einer Auflösung von 2246 x 1080 Pixel. Sechs Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützen den Qualcomm

Snapdragon

636 Prozessor. Der interne Speicher – 64 GB beziehungsweise 128 GB – kann mithilfe einer SD-Karte um maximal 256 GB erweitert werden. Der Fingerprint-Sensor befindet sich auf der Rückseite. Die Kapazität des Akkus wird mit

3300 mAh

636 Prozessor. Der interne Speicher – 64 GB beziehungsweise 128 GB – kann mithilfe einer SD-Karte um maximal 256 GB erweitert werden. Der Fingerprint-Sensor befindet sich auf der Rückseite. Die Kapazität des Akkus wird mit

3300 mAh

angegeben.

angegeben.


Die Frontkamera nimmt Bilder mit einer Auflösung von 8 Megapixel auf. Die Dual-Kamera auf der Rückseite löst mit 16 beziehungsweise 8 Megapixel auf, beide mit einer Blende von f/2.0. Als Betriebssystem kommt

Android

Oreo

8.1 zum Einsatz. Das günstigste Modell mit 64 GB internen Speicher kostet umgerechnet rund 175 Euro.

Neueste Videos auf futurezone.de