Produkte 

Dieses DIY-Kit macht alte Kontroller kabellos

In wenigen Schritten zur Symbiose zwischen Moderne und Nostalgie.
In wenigen Schritten zur Symbiose zwischen Moderne und Nostalgie.
Foto: 8BitDo
Alte NES-, SNES- und Mega Drive-Controller lassen sich mit diesen DIY-Kits updaten. So könnt ihr auch kabellos in die Retro-Gaming-Welt abtauchen.

Nostalgie und Retro-Charme – das sind die Haupteigenschaften, die Nintendos alte Gaming-Systeme heutzutage noch immer Beliebtheit genießen lassen. Anders als man es von Konsolen wie der Xbox One, oder neuen Playstation-Modellen kennt, kamen die (Super) Nintendo Entertainment Systeme mit kabelgebundenen Kontrollern. Mit den DIY-Kits von 8BitDo könnt ihr jedoch künftig auf diese Kabel verzichten.

Mit DIY zum modernen Nostalgie-Hybrid

Für viele Gamer gehören die alte NES, SNES oder Segas Mega Drive zur Familie. Abgewetzt und verlottert wie sie sind, ist es doch eben dies, was ihren Charme ausmacht. Es sind Erinnerungen an das erste Spiel oder Nachmittage, an denen man die Wahl hatte draußen zu spielen und sich stattdessen doch für die bewährte Konsole entschieden hat. 8BitDo scheint ebendiese Gefühlslage nachvollziehen zu können. Daher bietet der Hersteller neben eigenen, bereits modifizierten Kontrollern – mit entsprechenden Empfängern – auch Kits an, die einen die eigenen, geliebten Tools upgraden lassen.

Video: 8BitDo DIY

----------

Das könnte ebenfalls interessant sein:

----------

So lässt sich das alte NES-Gamepad zu einem modernen, kabellosen Kontroller modifizieren, ohne dabei irgendetwas von seinem Charme einbüßen zu müssen. Wenn dies doch der Fall sein sollte, ließe es sich außerdem ganz einfach wieder umbauen. Alles, was dafür getan werden muss, ist der Austausch des Innenlebens. Fünf Schrauben, ein Handgriff und fertig ist der moderne Nostalgie-Hybrid.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen