Produkte 

Alle Leaks Fake? Googles Pixel 3 XL könnte für massive Überraschung sorgen

Das Google Pixel 3 XL wurde bereits in allen Einzelheiten geleakt.
Das Google Pixel 3 XL wurde bereits in allen Einzelheiten geleakt.
Foto: Telegram/ Канал Лучкова/Screenshot Android Police
Über das Pixel 3 XL gibt es dank diverser Vorabinformationen eigentlich nichts mehr, das wir nicht schon wissen. Es könnte allerdings auch sein, dass gezielt falsche Details gestreut wurden.

Google wird seine neuen Flaggschiffe Pixel 3 XL heute abend gegen 17 Uhr vorstellen. Dank zahlreicher Leaks, wie Bilder und selbst Hands-On-Reviews der tatsächlichen Geräte, sind allerdings bereits vorab die meisten Details bekannt. Oder glauben wir nur, alles schon zu wissen?

Gehören Leaks zum Google-Marketing?

Gegenwärtig hält sich das Gerücht, dass einige der Details absichtlich platziert wurden, um vor der offiziellen Präsentation für eine falsche Fährte zu sorgen. Google selbst kündigt diese Möglichkeit mit einem Video an, in dem prominente YouTuber übertrieben betonen, wie wenig Neues es vom Google Pixel 3 XL am Dienstagabend zu erwarten gibt.

Das Video endet mit einem peinlich berührten Emoji. Ob dieses Googles Scham über die zahlreichen Leaks repräsentiert oder ein Hinweis darauf ist, dass noch nicht alles enthüllt wurde, ist nicht bekannt. Google soll allerdings bereits vor einem Monat damit begonnen haben, YouTuber um Erlaubnis gebeten haben, Clips zu Pixel 3 XL-Leaks nutzen zu dürfen. Eine Strategie besteht demnach. Was wirklich dahinter steckt, wird sich am heutigen Abend zeigen.

Nach Google werden in dieser Woche noch weitere Hersteller ihre neuen Android-Handys vorstellen. Dazu zählt unter anderem Samsung, das seinerseits ein mysteriöses Event angekündigt hat.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen