Produkte 

Nach dem Galaxy S10 ist für Samsung-Fans Schluss mit diesem beliebten Feature

Mit dem Samsung Galaxy S9 (Bild) war noch alles in Ordnung. Nach dem Galaxy S10 jedoch müssen Fans tapfer sein.
Mit dem Samsung Galaxy S9 (Bild) war noch alles in Ordnung. Nach dem Galaxy S10 jedoch müssen Fans tapfer sein.
Foto: LLUIS GENE/AFP/Getty Images
Samsung ist im Begriff, mit seinen zukünftigen Smartphones und Phablets einen Schritt zu wagen, der eingefleischten Fans gar nicht gefallen dürfte.

Die Entscheidung, die bei Samsung nach dem Galaxy S10 ansteht, hat Apple bereits mit dem iPhone 7 getroffen. Seitdem machten sich Hersteller wie Google, aber auch Samsung und andere darüber lustig. Nachdem Google im letzten Jahr den gleichen Schritt gegangen ist, zieht nun auch Samsung nach: Für die neuesten Modelle nach dem Galaxy S10 könnte der Konzern den Kopfhöreranschluss abschaffen.

Zunächst Samsungs Note 10 und Galaxy S11 betroffen

Laut eines Berichtes der koreanischen Seite ETNews steht Samsung kurz vor der Entscheidung, für alle künftigen Flaggschiffe, wie zunächst das Samsung Note 10 und das Samsung Galaxy S11, auf den ursprünglichen 3,5 mm-Anschluss zu verzichten und für Kopfhörer nur noch einen USB-C-Anschluss bereitzustellen. Um den Übergang vorerst zu erleichtern, soll Samsung einen Dongle mitverkaufen.

Wieder ein Leak: Samsung plant mit Galaxy S10 eine Display-Revolution

Wenn es um das Galaxy S10 geht, wartet Samsung mit einer revolutionären Technologie nach der anderen auf.
Wieder ein Leak: Samsung plant mit Galaxy S10 eine Display-Revolution

Samsung hat keinen Grund

Dem Bericht zufolge gibt es keinen spezifischen Grund, aus dem Samsung sich von der Kopfhörerbuchse verabschiedet. Das Design könnte eine Erklärung dafür sein. Durch den gewonnenen Platz ließe sich beispielsweise der Akku vergrößern oder der Rahmen am unteren Ende schmälern. Das Gerät könnte dadurch auch dünner als seine Vorgänger werden.

Samsung möchte seine Designs anscheinend weiterhin flach halten und neue Features wie in das Display eingebettete Fingerabdrucksensoren einbauen. Da Samsung 2017 außerdem das Audio-Unternehmen Harman erworben hat, betrete man laut ETNews auch den Markt kabelloser Kopfhörer. Eine separate Kopfhörerbuchse wird dafür natürlich nicht mehr benötigt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Beschreibung anzeigen
Mehr lesen