Produkte 

Macht euer WLAN besser: Mit diesem Fritzbox-Update

Mit dem Update für eure Fritz!Repeater wird das WLAN noch stärker. Mit etwas Glück könnt ihr jetzt sogar im Garten surfen.
Mit dem Update für eure Fritz!Repeater wird das WLAN noch stärker. Mit etwas Glück könnt ihr jetzt sogar im Garten surfen.
Foto: pixabay
Ein neues Update für Fritz!Wlan-Reapter bringt die Netzverstärker auf den neuesten Stand. Jedoch sollten Laien vorsichtig mit der Aktualisierung umgehen.

AVM bietet für die WLAN-Repeater 1750, 1160, DVB-C 450E und 310 ein neues Update an. Da die Aktualisierungen eigentlich noch nicht für den finalen Release freigeben sind, wird es im Fritz!Labor zur Verfügung gestellt. Daher solltet ihr bei einer Installation besonders vorsichtig sein. Zwar gibt der Hersteller an, dass die Software stabil laufen soll, doch gerade bei Beta-Software kann es immer wieder zu unerwarteten Problemen kommen.

Das bringt das Update für Fritz!WLAN-Repeater

Die von AVM angekündigten Neuerungen betreffen vor allem die Mesh-Funktionalität der Geräte. Hardware, die sich in einem Mesh befindet, soll mithilfe des Updates automatisch synchronisiert werden. Das heißt, dass jedes Gerät von selbst neue Updates oder AVM-Dienste erhält. Softwareeinstellungen können zudem mit allen AVM-Geräten im Mesh geteilt werden.

So bekommt ihr die Softwae

Neben einer verbesserten WLAN-Sicherheit hat AVM auch einen erweiterten Autokanal für den WLAN-Betrieb hinzugefügt. Mit der Funktion „Fritz!Hotspot“ ist es zudem möglich, mit wenig Aufwand einen öffentlichen Hotspot einzurichten

________________________________

Das könnte auch interessant sein:

________________________________

Die Software könnt ihr im Fritz!Labor herunterladen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich derzeit noch um eine Beta-Version. Daher übernimmt AVM auch nicht die Haftung von Schäden, die von der Software ausgelöst werden.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen