Apples neue iPhones Xr, Xs und Xs Max verfügen über ein Detail, das häufig übersehen wird. Das dem iPhone X sehr ähnliche Design beinhaltet auch zahlreiche versteckte Upgrades. Eines davon tut allerdings nicht, was es soll. Im Gegenteil.

Apple iPhones haben gravierendes Problem mit dem Internet

In einigen Fällen, so ein Provider, soll die neue Dual-SIM-Funktion, die in das iPhone Xr, Xs und Xs Max integriert ist, die Netzgeschwindigkeit massiv drosseln. Kunden seien dadurch nicht mehr in der Lage, 4G oder sogar 3G zu erhalten. Sie müssen mit dem antiquierten 2G-Standard auskommen.

Wird eine SIM-Karte eingelegt und eine Hauptnummer über den neuen eSIM-Eingang hinzugefügt, wird die Netzgeschwindigkeit auf 2G begrenzt. Der bisher betroffene Anbieter Verizon hat den entsprechenden Service zunächst gesperrt, da er die eigenen sowie iPhones anderer Anbieter beeinflusst.

Für die Verbreitung der eSIM ist dies sicherlich eine schlechte Nachricht. Es gibt aber auch andere unbekannte Hardware-Fakten über Apples neue iPhones, die es sich zu wissen lohnt. Dazu gibt es jede Menge neue Informationen zu Apples iPads und Mac, die jüngst vorgestellt wurden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.