Produkte 

Lautstärkemixer: Windows 10 verabschiedet sich vom Kult-Feature

Verlässt der beliebte Lautstärkemixer Windows 10?
Verlässt der beliebte Lautstärkemixer Windows 10?
Foto: futurezone/Screenshot
Windows-Insider berichten derzeit vermehrt vom Verlust eines Kult-Features: Microsoft will offenbar mit dem nächsten Update den Lautstärkemixer abschaffen.

Mit dem Rechtsklick auf das Sound-Symbol der Taskleiste und "Lautstärkemixer öffnen" wählen – so war es schon immer. Wie es scheint, wird es aber künftig nicht mehr so sein. Teilnehmer des Insiderprogramms für Windows 10 haben berichtet, dass Microsoft das leicht bedienbare Feature offenbar mit dem nächsten Update raushauen will.

Über Umwege zum alten Lautstärkemixer

Zwar findet man die überarbeitete Version des Tools über Umwege noch immer an selber Stelle, allerdings kommt es um einiges unübersichtlicher und auch der nostalgische Faktor, der in Windows 10 noch immer erhalten blieb geht passe. Entdeckt wurde das neue "Feature" im Insider-Build 18272, allerdings scheint es, als sei noch nicht alles verloren.

Wenngleich ihr künftig nicht mehr über den Rechtsklick im System-Tray auf den altbewährten Lautstärkemixer kommt, könnt ihr ihn doch nach derzeitigem Stand noch immer erreichen. So erreicht ihr das Tool noch immer über die Windows-Einstellungen oder die "SndVol.exe"-Datei.

Gegenüber Windows 8 hat sich Microsoft zwar mit der 10er-Version um einiges verbesser. Allerdings finden sich auch hier einige Features, die bei Nutzern nicht gerade auf Wohlwollen treffen – so auch die Timeline. Bei uns erfahrt ihr, wie ihr die nervige Zeitleiste ausschalten könnt. Möglicherweise wird sich Microsoft allerdings noch den Wünschen der User fügen: Diese neuen Funktionen warten 2019 auf euch.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen