Produkte 

Auch ohne Smart-Funktion intelligent fernsehen: 5 TV-Sticks im Vergleich

Im TV-Stick-Vergleich findet ihr alles, was ihr wissen müsst.
Im TV-Stick-Vergleich findet ihr alles, was ihr wissen müsst.
Foto: Lisa Fotios/Pexels
Smarte TV- und Streaming-Sticks gewinnen immer mehr an Popularität. Wir zeigen dir in unserem Vergleich, worauf du beim Kauf achten solltest und was die die Marktführer bieten.

Falls du noch keinen Smart-TV besitzen solltest und auch keine Lust hast, dein letztes Hemd herzugeben, bist du mit einem TV-Stick-Vergleich an der richtigen Adresse. Die Streaming-Tools bieten dir häufig ähnliche Funktionen wie ein smarter Fernseher, sind dabei allerdings um einiges günstiger zu bekommen.

TV-Stick-Vergleich: Darauf solltest du achten

Bevor du dich ins Kaufgeschehen stürzt, solltest du dir zunächst bewusst werden, was du dir vom neuen Tool erhoffst. TV-Sticks kommen von verschiedenen Herstellern und bieten entsprechend unterschiedliche Funktionen. Mit den folgenden essentiellen Features kannst du bei der Aufrüstung deines Fernsehers allerdings nichts falsch machen:

  1. Sprachbedienung: Sage dem Stick einfach, was du sehen willst und lass dich berieseln.
  2. Stromversorgung: Je nach Adapter kann es sein, dass ein separates Stromkabel mitgeliefert wird. Orientiere dich an deinen Kapazitäten.
  3. OS und Browser: Brauchst du Browser oder ähnliches? Wofür willst du den Stick alles nutzen?

Sobald du dir darüber im Klaren bist, was genau du brauchst und willst, kannst du damit beginnen, die Produkte einzelner Hersteller miteinander zu vergleichen:

Amazon: Fire TV Stick

Erstmals 2015 am deutschen Markt erschienen, liegt Amazons Fire TV-Stick mittlerweile in vier Generationen vor. Ideal zum Streamen – nicht nur für den eigenen Dienst – und mit 9.000 verfügbaren Apps und Spielen verwandelt dieser Stick deinen Fernseher in einen Smart-TV. Außerdem könnt ihr den Fire TV Stick via Alexa steuern.

Video: Fire TV Stick
  • Preis: 39,99€ (mit 4K: 59,99€)
  • Auflösung: 1080p HD
  • Betriebssystem: Amazon Fire OS
  • Stromversorgung: Steckernetzteil an Micro-USB-Buchse
  • Anschlüsse: HDMI, Micro-USB (Stromversorgung)
  • Extras: Alexa, Fernbedienung

Google: Chromecast

Einen klaren Konkurrenten stellt Google mit seiner Chromecast. Gesteuert via Smartphone reagiert die Box auf Google-Assistant-Befehle und lässt sich mit entsprechenden Home-Systemen koppeln. Ein Manko hat Chromecast jedoch, denn das verwendete Betriebssystem Chrome OS wirkt hier eher wie eine hochgeputschte Android-Version. Entsprechend schnell werden allerdings auch Sicherheitspatches und Updates übernommen.

Video: Google Chromecast
  • Preis: 39,00€
  • Auflösung: 1080p
  • Betriebssystem: Chrome OS
  • Stromversorgung: Micro-USB-Anschluss
  • Anschlüsse: HDMI, Micro-USB (Stromversorgung)
  • Extras: Google Assistant, Google Home-kompatibel

Microsoft: Wireless Display Adapter V2

Im TV-Stick-Vergleich zeigt sich Microsoft mit seinem Adapter etwas teurer als die Konkurrenz. Zugleich dient er lediglich als kabelloses Übertragungsmedium für Smartphones, Laptops und Tablets auf den Zielbildschirm. Die Handhabung fällt jedoch leicht und in Sachen Streaming steht der Adapter seinen Widersachern kaum nach.

Video: Microsoft Wireless Display Adapter V2
  • Preis: 64,99€ (Sonderpreise für berechtigte Studenten, Eltern und Lehrer)
  • Auflösung: 1080p HD
  • Betriebssystem: Windows
  • Stromversorgung: USB-Anschluss
  • Anschlüsse: HDMI, USB (Stromversorgung)
  • Extras: -

Intel: Atom Compute-Stick

Mit einem Atom x5-Z8300 Prozessor ausgestattet setzt Intel bei seinem Compute-Stick auf die hauseigene Kraft. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows 10 sowie seine USB-2.0- beziehungsweise 3.0-Anschlüsse macht den Stick außerdem zum idealen Mini-Computer – das lässt sich Intel jedoch auch was kosten.

Video: Intel Compute Stick
  • Preis: ab 126,91€
  • Auflösung: 1080p FullHD
  • Betriebssystem: Windows 10, Linux
  • Stromversorgung: USB-Kabel und Netzteil
  • Anschlüsse: USB 2.0, USB 3.0
  • Extras: 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 32 GB eMMC

EZCast Dongle

Wohl mit dem schwächsten Preisleistungsverhältnis schließt der TV-Stick EZCast ab. Ähnlich Microsofts Adapter ermöglicht auch dieser Dongle die drahtlose Wiedergabe von Smartphone- und Laptop-Inhalten am Fernseher.

  • Preis: ab 81,49€
  • Auflösung: 1080p
  • Betriebssystem: Linux
  • Stromversorgung: Steckernetzteil an Micro-USB-Buchse
  • Anschlüsse: HDMI, Micro-USB (Stromversorgung)
  • Extras: Miracast-, AirPlay- und DLNA-kompatibel

Fazit: Wissen, woran man ist

Du brauchst heute keinen Smart-TV mehr, um dessen Vorteile nutzen zu können. In unserem TV-Stick-Vergleich haben wir dir Alternativen gezeigt, mit denen du jeden Fernseher oder Bildschirm deinen Wünschen entsprechend modifizieren kannst.

Sollte dir die Ergänzung um einen Adapter nicht ausreichen, willst du vielleicht doch die neuen Samsung Smart-TVs ausprobieren. Wir zeigen dir die 7 Samsung Apps, die dein Smart-TV-Erlebnis bereichern. Wusstest du übrigens, dass sich viele der Geräte sogar via Apple Watch steuern lassen? Egal, ob Stick oder Smart-TV – fernsehen war noch nie so vielfältig und einfach.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen