Es ist nicht zu bestreiten, dass sowohl Apple als auch Android ihre jeweiligen Vorzüge haben. Die smarte Uhr des Apfelkonzerns ist Geräten mit WearOS, der für Wearables verfügbaren Android-Version, deutlich voraus. Anders hat Googles Betriebssystem Eigenschaften, die durch eine Kombination dazugewonnen werden könnten.Viele Android-Liebhaber sind deshalb interessiert daran, ihre Apple Watch mit Android zu nutzen. Doch ist das überhaupt möglich? Die Antwort lautet „Jein“.

Apple Watch mit Android nutzen: Das sind deine Grenzen

Viele Android-User werden zunächst enttäuscht sein: Denn ganz nüchtern betrachtet, ist es ohne Workaround und Einschränkungen leider nicht möglich, die Apple Watch einfach mit Android zu betreiben. Dieser Umstand mag auf den ersten Blick verwundern, denn schließlich lässt sich die Smartwatch einfach über Bluetooth mit einem iPhone verbinden, der Übertragungsstandard, über den natürlich auch jedes Android-Handy verfügt. Warum also lässt sich die Apple Watch nicht mit Android benutzen?

Die Antwort ist einfach: Apple möchte es einfach nicht. Das Unternehmen aus Cupertino ist bekannt dafür, Geräte und Software als geschlossenes Ökosystem zu betreiben. Zwar öffnet sich der iPhone-Konzern mittlerweile an der ein oder anderen Stelle – der Streamingdienst Apple Music wird beispielsweise auch für Android-Smartphones angeboten. Andere Angebote bleiben aber Nicht-Apple-Nutzern verschlossen.

Anzeige: Hol dir die Apple Watch 6 bei Amazon

So auch iMessage, der populäre Kurznachrichtendienst von Apple. Auch dieser bleibt Kunden des iPhone-Erfinders vorbehalten. Und so verwundert es nicht, dass es nicht möglich ist, die Apple Watch mit Android zu verbinden.

Apple Watch und Android vertragen sich nicht

Was aber genau verhindert, dass du eine Apple Watch mit Android nutzen kannst? Da wäre zum einen die Tatsache, dass du für die Einrichtung der cleveren Uhr eine spezielle App benötigst. Und die gibt es nur für iOS, nicht für Googles mobiles Betriebssystem Android.

Anzeige: Apple Watch Series 5, 40 Millimeter bei Media Markt.

Selbst, wenn du es schaffen würdest, die Apple Watch ohne besagte App zu konfigurieren, stehst du schon vor dem nächsten Problem: Apple hat den Bluetooth-Chip in der Smartwatch so konfiguriert, dass ausschließlich Verbindungen zu einem iPhone akzeptiert werden.

Alternativen: Apple Watch und Android auf Umwegen verbinden

Zwar berichten verschiedene Quellen wie Giga immer mal wieder von Möglichkeiten, auf einer Apple Watch Android zu nutzen. Schaut man aber genauer hin, stellt man fest, dass es sich dabei um sehr aufwendige Workarounds handelt, die am Ende nicht zum gewünschten Ziel führen.

Anzeige: Apple Watch Milanaise Armband, 40 Millimeter bei Media Markt.

Denn wichtige Funktionen wie die Fitness-App, die Nachrichten-App und so weiter können auf keinen Fall verwendet werden. Alles, was man dann hat, ist eine sehr teure Uhr. Smart ist daran leider nichts mehr.

Wer trotzdem versuchen will, eine Apple Watch mit Android zu verbinden, kann den Tipp von iMore befolgen. Dafür muss Folgendes getan werden:

  1. Die Apple Watch mit einem iPhone einrichten. SIM-Karten-Infos werden in der E-SIM der Uhr gespeichert.
  2. iPhone und Watch in den Flugmodus versetzen, damit sich das iPhone nicht mehr verbinden kann.
  3. SIM-Karte aus iPhone entfernen, in das Android-Handy einsetzen und es anschalten.
  4. Die LTE-Verbindung der Apple Watch aktivieren, in dem der Flugmodus ausgeschaltet wird.

So sollen sich iMessages abschicken und Anrufe annehmen lassen. Siri und die eigenständigen Apps der Smartwatch sollen ebenfalls funktionieren. Alles andere dürfte schwierig werden. So muss jeder selbst wissen, ob ihm dieser Workaround etwas bringt.

Apple Watch: Die Android-Alternativen

Eine einfachere Möglichkeit die Apple Watch mit Android zu nutzen, gibt es nicht. Man fährt deutlich besser damit, eine der Apple Watch-Alternativen zu kaufen, die es zuhauf gibt, von Samsungs Galaxy Watch bis zu Huaweis Watch GT. Gut, dass wir die Top 3 Apple Watch-Alternativen für dich zusammengefasst haben.

Fazit: Android und Apple Watch vertragen sich nicht

Der iPhone-Konzern hat es nicht darauf angelegt, dass die Apple Watch mit Android verbunden wird. Dafür ist sein Soft- und Hardware-Ökosystem zu verschlossen gegenüber der Konkurrenz. Das bedeutet nicht, dass es nicht einen Versuch wert ist, über Workarounds trotzdem eine Verbindung herzustellen. Allerdings besteht keine Garantie, dass diese auch Zufriedenheit bringen, da meist einige wichtige Funktionen von Apples Smartwatch nicht verfügbar sind.

Solltest du Nutzer eines iPhones sein und möchtest auch eine Apple Watch nutzen, aufgepasst. Unter Umständen schenkt deine Krankenkasse dir Geld und unterstützt dich so beim Kauf der Apple Watch. Aber auch Android-Kunden müssen nicht verzweifeln. Du wirst zwar keine Apple Watch mit Android zum Laufen bringen – aber auch andere Hersteller bieten Smartwatches an. So etwa die oben erwähnten oder auch die Smartwatch Amazfit Verge von Xiaomi-Tochter Huami.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.