Produkte 

SIM-Karte nicht erkannt: So kriegst du das nervige Problem in den Griff

Wenn deine SIM-Karte nicht erkannt wird, dann kannst du nicht mehr telefonieren.
Wenn deine SIM-Karte nicht erkannt wird, dann kannst du nicht mehr telefonieren.
Foto: pixabay
Wenn du dein Smartphone neu startest, wird die SIM-Karte oft nicht erkannt. Hilft dann selbst das Pusten in den Karten-Slot nicht mehr, hast du ein Problem. Außer, du gehst folgendermaßen vor.

In jedem Smartphone befindet sich eine SIM-Karte. Du brauchst sie, um telefonieren und im Internet surfen zu können. Doch was kannst du tun, wenn deine SIM Karte nicht erkannt wird? Oft helfen schon einige simple Tricks, damit die Karte wieder funktionsfähig wird. Bei einigen Fällen musst du jedoch auf ein neues Handy zurückgreifen.

Warum die SIM Karte nicht erkannt wird

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum deine SIM-Karte nicht erkannt wird. Wir raten dir, das Telefon zunächst einmal neu zu starten. Wenn die Karte immer noch nicht erkannt wurde, dann prüfe ob sie richtig in ihrem vorgesehenen Slot sitzt.

Tipp: Du öffnest den SIM-Karten-Slot am besten mit einem spitzen Gegenstand wie einer Büroklammer.

Grund #1: Verschmutzung

Ein Problem, das insbesondere bei älteren Handy-Modellen auftreten kann, ist Schmutz. Staub kann dazu führen, dass deine SIM-Karte nicht mehr funktionsfähig ist. Daher solltest du unbedingt die goldenen Kontakte der SIM-Karte reinigen sowie auch den Slot selbst.

Grund #2: Defekte Karte

Sollte ein Neustarten oder eine Reinigung nichts bringen, kannst du davon ausgehen, dass die SIM-Karte selbst defekt ist. Das ist jedoch kein Problem für dich, denn meist kann dir dein Mobilfunkanbieter eine kostenlose Ersatzkarte zuschicken. Ansonsten fallen bei einigen Anbietern geringe Kosten für eine neue Karte an.

Grund #3: Handy defekt?

Um festzustellen warum die SIM-Karte nicht erkannt wird, teste die Karte einfach an einem anderen Handy. So kannst du feststellen ob der Fehler im Smartphone liegt. Wenn sich das Smartphone noch im Garantiezeitraum befindet, kannst du den Hersteller oder den Verkäufer kontaktieren.

Grund #4: Was ist, wenn die Karte gesperrt ist?

Wenn du deinen SIM-Karten-PIN dreimal falsch eingibst, wird die Karte gesperrt. Somit kannst du nicht auf die Dienste der SIM-Karte zugreifen und empfängst dadurch auch kein Netz. Du hast nun ein riesiges Problem. Jetzt kann nur noch die PUK („Personal Unblocking Key“) weiterhelfen. Die achtstellige Sicherheitsnummer sollte sich in den Unterlagen deines Anbieters befinden, andernfalls wende dich an den SIM-Karten-Betreiber.

So wird die Karte wieder erkannt

Es gibt einige Möglichkeiten, die dir weiterhelfen, wenn deine SIM-Karte nicht erkannt wird. Du kannst dein Handy beispielsweise einfach neu starten oder deine Karte reinigen. Helfen diese Methoden auch nicht, wende dich an den Hersteller oder lass dein Smartphone reparieren.

Mittlerweile gibt es übrigens auch eine sogenannte eSIM. Wer sie bekommt sie und was sie kostet, erfährst du bei uns. Und noch ein kleiner Tipp: Wenn dein Smartphone gesperrt, ist gibt es auch noch andere Wege, ohne PIN dein Handy zu entsperren.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen