Produkte 

Neues Huawei-Tablet: Das kann das MediaPad M6

Das neue Huawei-Tablet steht dem Vorgängermodell in nichts nach.
Das neue Huawei-Tablet steht dem Vorgängermodell in nichts nach.
Foto: iStock/nortonrsx
Seit kurzem ist ein neues Huawei-Tablet auf dem Markt: Das MediaPad M6. Wir haben alle Infos zum Mittelklasse-Tablet für dich.

Seit wenigen Wochen gibt es das neue Huawei-Tablet MediaPad M6 auch auf dem deutschen Markt. Das Mittelklasse-Tablet kann sich durchaus sehen lassen und steht dem Vorgängermodell offenbar in nichts nacht. Wir haben alle Infos für dich.

Neues Huawei-Tablet: Schon MediaPad M5 kann einiges

Bereits das Vorgänger-Modell MediaPad M5 begeisterte bei der Vorstellung im vergangenen Jahr. Sowohl in der kleineren (8,4 Zoll) als auch in der größeren (10,8 Zoll) Version, wurde Huaweis starker Kirin 960(s) Octa-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher verbaut. Auch in Sachen Laufzeit steht den beiden Modellen nichts nach: Die Kapazitäten von 5.100 und 7.500 mAh können sich sehen lassen.

Nette Add-Ons beim MediaPad M5 sind die 13-Megapixel-Haupt- und eine 8-Megapixel-Frontkamera sowie starke Lautsprecher auf der Rückseite des Tablets und der Fingerabdrucksensor. Kostentechnisch liegen die beiden M5er Tablets mittlerweile bei 200 und 300 Euro.

Anzeige: Hier kannst du ein Huawei MediaPad5 Lite kaufen.

Auch das MediaPad M6 gibt es in zwei Versionen

Wie bereits das MediaPad M5, erscheint auch das Nachfolgermodell in zwei unterschiedlich großen Versionen: Als großes Tablet mit 10,8 Zoll und in der kleinere Variante mit 8,4 Zoll. Die Displays beider Versionen lösen mit 2560 x 1600 Pixel auf. Du kannst die Modelle entweder in Schwarz-Grau oder in Weiß-Gold kaufen.

Als Chipeinsatz ist der Kirin 980 Prozessor verbaut – bei der Vorgängerversion war es noch der Kirin 960. Das können die Akkus der neuen Tablets: Das kleine Modell verfügt über 6100mAh und das große Modell kommt mit 7500 mAh.

Anzeige: Kaufe hier eine Tastatur-Hülle für das MediaPad M6.

Das neue Huawei-Tablet: Das ist das Design

Bei der Betrachtung des Designs beider Versionen, fallen kaum Unterschiede zwischen dem MediaPad M5 und dem Nachfolgermodell auf. Huawei verzichtet bei dem Tablet in der neusten Version jedoch auf den Home-Button. Warum ist nicht ganz ersichtlich, zumal es sich nicht um ein randloses Display handelt.

Das Huawei MediaPad M6 weist auf der Front einen Fingerabdrucksensor auf. Im Rahmen befinden sich die Lautstärkewippe, der Powerbutton sowie ein USB-C-Anschluss und ein SIM bzw. SD-Kartenslot. Deine Kopfhörer kannst du an der 3,5 Millimeter-Buchse anschließen.

Anzeige: Hier gibt es den Huawei Eingabestift für MediaPad M5 Lite.

Samsung und Huawei am Ende: Dieses Android-Handy gewinnt den Schnelltest
Samsung und Huawei am Ende: Dieses Android-Handy gewinnt den Schnelltest

Du bist auf der Suche nach einem passenden Tablet für dich? Wir helfen dir beim Tablet-Kauf. Denn diese zehn Geräte sind garantiert etwas für dich. Weitere iPad-Alternativen die etwas taugen, findest du hier. Auch Samsung-Tablets überzeugen derzeit auf dem Markt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen