Produkte 

Samsung Galaxy Note 10 (Plus): Die besten Angebote für Handy & Zubehör

Das Samsung Galaxy Note 10 und der dazugehörige Stift erfreuen sich großer Beliebtheit.
Das Samsung Galaxy Note 10 und der dazugehörige Stift erfreuen sich großer Beliebtheit.
Foto: JUNG YEON-JEAFP via Getty Images
Wer das Potential des Samsung Galaxy Note 10 (Plus) voll ausschöpfen will, sollte sich auch die zugehörigen Gadgets mal genauer ansehen. Hier findest du die besten Preise.

Schon seit dem 23. August 2019 ist das Flaggschiff des südkoreanischen Smartphone-Herstellers auch bei uns erhältlich. In Online-Shops, bei Mobilfunkanbietern und in Elektronikfachmärkten kannst du das Samsung Galaxy Note 10 kaufen und auch die Plus-Version kaufen. Die besten Deals zu finden, ist aber nicht einfach. Wir helfen dir, denn wir haben die besten Angebote für das Handy und den dazugehörigen smarten Stift sowie den passenden kabellosen Kopfhörern im Überblick.

Samsung Galaxy Note 10 kaufen: Die passenden Bluetooth Kopfhörer

Wer denkt, mit dem Kauf des Samsung Galaxy Note 10 sei es getan, irrt sich gewaltig. Der Grund: Das Smartphone besitzt keinen traditionellen Kopfhöreranschluss. Samsung zufolge musste die 3,55-mm-Klinke zugunsten eines größeren Akkus weichen. So gab ein Sprecher des Herstellers gegenüber the Verge an, dass die Akku-Kapazität des Samsung Galaxy Note 10 dadurch etwa 100 mAh höher ausfalle, weil so kein Hohlraum mehr im Weg stünde.

Für diejenigen, die sich das Samsung Galaxy Note 10 kaufen möchten, heißt das jedoch, dass sie sich nach einer kabellosen Alternative umschauen müssen.

Zwar wird der fehlende Kopfhöreranschuss durch einen mitgelieferten Adapter ersetzt – doch wenn man den benutzt, kann man das Samsung Galaxy Note 10 nicht zeitgleich mit dem Kabel aufladen. Es besteht also Grund genug, auf Bluetooth-Kopfhörer umzusteigen.

Die Galaxy Buds für das Samsung Galaxy Note 10

Um eine kabellose Alternative des klassischen Kopfhörers zu bieten, hat Samsung die Galaxy Buds vorgestellt, die perfekt auf das neue Flaggschiff des Herstellers angepasst sind. So arbeiten die Bluetooth-Kopfhörer mit der entsprechenden Samsung-App auf dem Samsung Galaxy Note 10 zusammen und bieten so einige Extra-Features. Dazu zählt unter anderem das PowerShare-Feature des Galaxy Note 10, bei dem du andere Geräte kabellos am Note 10 aufladen kannst.

Die Galaxy Buds bieten bis zu 13 Stunden guten Klang, der auf der Lautsprechertechnik von AKG beruht.

Anzeige: Die Samsung Galaxy Buds bei Amazon.

Zwar befinden die Galaxy Buds im stetigen Preisverfall, sie übersteigen jedoch immernoch deutlich die 100 Euro-Marke. Wem das für Bluetooth-Kopfhörer zu viel ist, sollte einen genaueren Blick auf die zahlreichen Alternativen auf dem boomenden Markt der kabellosen Kopfhörer werfen. So bieten zum Beispiel die Jabra Elite 65t mit der Vier-Mikrofon-Technologie nicht nur optimale Soundqualität, sondern sind zudem der perfekte Begleiter beim Telefonieren.

Anzeige: Die Jabra Elite 65t Kopfhörer bei Amazon.

Samsung Galaxy Note 10 kaufen: Deshalb ist das Handy so beliebt

Das Samsung Galaxy Note 10 erfreut sich unter anderem deshalb so großer Beliebtheit, weil sich das Flagschiff von Samsung optimal mit einem smarten Stift nutzen lässt.

Besonders der S-Pen, der eigens für die Smartphones der Note-Serie konzipiert wurde, bietet so einige Features. Doch es muss nicht zwingend das Original sein: Im Netz wimmelt es nur so an S-Pen-Alternativen, die die perfekte Ergänzung sind, wenn du das Samsung Galaxy Note 10 kaufen willst.

Der perfekte Stift für dein Samsung Galaxy Note 10

Ein zentrales Argument, das Samsung Galaxy Note 10 zu kaufen, ist die Möglichkeit der Nutzung des S-Pens von Samsung. Alternativen zum S-Pen sind vor allem dann interessant, wenn du zwischen Geräten verschiedener Hersteller wechselst. Nutzt du zum Beispiel ein Tablet von Apple, willst aber das Samsung Galaxy Note 10 kaufen, solltest du dir einen Stylus zulegen, der mit beiden Herstellern kompatibel ist. Diese Modelle überzeugen mit Preis und Leistung:

Der S-Pen für das Samsung Galaxy Note 10

Wer die praktische Eingabehilfe ohnehin nur mit dem Samsung Galaxy Note 10 und weiteren Samsung-Gadgets nutzen will, sollte sich den S-Pen einmal genauer anschauen. Der smarte Stift, den es nur mit einem Smartphone der Note-Serie gibt, bietet so einige Features, wie zum Beispiel "Bluetooth Low Energy". Dadurch steigert sich nicht nur die Reichweite des Stiftes, auch der Funktionsumfang konnte deutlich erweitert werden.

Bei vorherigen Generationen war der S-Pen lediglich auf dem Display selbst nutzbar. Seit der Integration von Bluetooth kann er auch als Fernsteuerung genutzt werden, beispielsweise als Auslöser für Selfie-Aufnahmen. Beim Galaxy Note 10 und Note 10+ hat Samsung dem S-Pen nun auch einen Beschleunigungs- und Gyroskop-Sensor spendiert. Dadurch kann der smarte Stift auch Bewegungen erkennen und diese auf dem Smartphone umsetzen.

Anzeige: Der S-Pen von Samsung auf Amazon.

Der Active Stylus Stift von AWAVO

Der Active Stylus Stift von AWAVO ist eine wiederaufladbarer Stift für sämtliche Touchscreens und benötigt keine aktive Bluetooth-Verbindung, was ihn besonders akkuschonend macht. Aufgrund der High Tech Strompartechnologie schaltet sich die Eingabehilfe nach fünfminütiger Inaktivität automatisch aus, was die Lebensdauer des Stylus enorm verlängert.

Anzeige: Der Active Stylus Stift von AWAVO bei Amazon.

Adonit Jot Pro 4 Eingabestift

Wer nicht gerade zu einem passiven Stylus greifen möchte, sondern auch die erweiterten Funktionen nutzen möchte, wie Druckempfindlichkeit und hohe Präzision beim Zeichnen und Schreiben, sollte sich den Adonit Jot Pro genauer anschauen. Der optisch ansprechende Stylus ist ebenso wie das Modell von AWAVO mit allen gängigen Herstellern kompatibel und ist dennoch ein empfehlenswerter Stylus für den kleineren Geldbeutel.

Anzeige: Der Adonit Jot Pro 4 Eingabestift bei Amazon.

Samsung Galaxy Note 10: Das Handy kaufen mit Vertrag

Willst du ein neues Handy kaufen, ist deine erste Überlegung natürlich, ob mit oder ohne Vertrag. Wenn du das Samsung Galaxy Note 10 (oder seine Plus-Version) kaufst, ist beides möglich. Wahrscheinlich bist du bei einem der drei großen Mobilfunkanbietern Kunde: Telekom, Vodafone oder o2. Für diese drei zeigen wir dir, welche Angebote es gibt, wenn du das Samsung Galaxy Note 10 kaufen willst.

Im Telekom-Netz:

  • das Galaxy Note 10: bei DEINHANDY mit 256 GB im Vertrag Magenta Mobil M (smart) mit 8 GB LTE-Datenvolumen. Preis: 56,95 Euro monatlich. Vorabzahlung für das Smartphone: 149 Euro. Anschlusspreis: 39,95 Euro. Enthalten: StreamOn-Pakete "Social&Chat", "Gaming" und "Music". Als Telekom-Festnetzkunde profitierst du außerdem vom "MagentaEINS"-Vorteil. Gesamtkosten (24 Monate): 1.555,75 Euro (64,82 Euro/Monat.).
  • das Galaxy Note 10 Plus: mit 256 GB in Verbindung mit dem Tarif Magenta Mobil M smart. Preis: monatlich 56,95 Euro. Bereitstellungsgebühr: 39,95 Euro. Nur die Einmalzahlung erhöht sich auf 349 Euro. Gesamtkosten (24 Monate): 1.745,75 Euro (72,73 Euro/Monat).

Im Vodafone-Netz:

  • das Galaxy Note 10: bei Modea mit 256 GB im Tarif Vodafone Smart L+ mit 10 GB LTE-Volumen. Preis: 36,99 Euro monatlich. Vorabzahlung für das Smartphone: 295 Euro. Anschlusspreis: 39,99 Euro, kann über die MeinVodafone-App erstattet werden. Zusätzlich: Spotify, Deezer und Bild+ 3 Monate kostenlos. Eintausch-Aktion möglich. Gesamtkosten (24 Monate): 1.182,76 Euro (49,28 Euro/Monat)
  • das Galaxy Note 10 Plus: mit 256 GB in Verbindung mit dem Tarif Vodafone Smart L+ mit 10 GB LTE-Volumen. Preis: 36,99 Euro monatlich. Vorabzahlung für das Smartphone: 429 Euro. Anschlusspreis: 39,99 Euro, kann über die MeinVodafone-App erstattet werden. Zusätzlich: Spotify, Deezer und Bild+ 3 Monate kostenlos. Gesamtkosten (24 Monate): 1.316,76 Euro (54,286 Euro/Monat)

Im o2-Netz:

  • das Galaxy Note 10: bei 1&1 mit 256 GB im LTE-Vertrag mit 10 GB Datenvolumen. Preis: 42,99 Euro monatlich. Ab dem 13. Monat 62,99 Euro monatlich. Bereitstellungspreis: 29,90 Euro. Keine Einmalzahlung. 1&1-Austausch-Service bei Schäden inklusive. Gesamtkosten (24 Monate): 1.301,66 Euro (54,23 Euro/Monat).
  • das Galaxy Note 10 Plus: bei 1&1 mit 256 GB im LTE-Vertrag. Preis: 49,99 Euro monatlich. Ab dem 13. Monat 69,99 Euro monatlich. Keine Einmalzahlung. Anschlussgebühr: 29,90 Euro. Gesamtkosten (24 Monate): ‭1.439,76‬ Euro (59,99 Euro/Monat):

Samsung Galaxy Note 10: Das Handy kaufen ohne Vertrag

Auch wenn du lieber ohne Vertrag das Handy kaufen willst, gibt es Angebote, die sich lohnen. Auch Amazon bietet es an:

Beachte: Verkauf und Versand müssen über Amazon direkt laufen, dann bekommst du 36 Monate Herstellergarantie. Hier kriegst du das Samsung Galaxy Note 10 bei Amazon (Anzeige) und das Samsung Galaxy Note 10 Plus bei Amazon (Anzeige).

Daneben kannst du es in folgenden Shops erwerben:

  • Samsung-Online-Shop
  • Saturn

Kauf das neue Handy – aber nicht, ohne die Angebote zu checken

Willst du ein neues Handy kaufen, könnte das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) etwas für dich sein. Denk aber immer daran, dass das Note 10+ einen hässlichen Haken hat. Allerdings lässt ein Feature des Galaxy Note 10 die Android-Konkurrenz verblassen. Auch bei dem zugehörigen Stylus lohnt es sich, Preise zu vergleichen.

Bist du nicht recht überzeugt von dem Smartphone, kannst du auch auf das Samsung Galaxy Note 9 zurückgreifen, hier bei Amazon (Anzeige). Schau vorab nach, wie sich das Galaxy Note 9 im Test geschlagen hat.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen