Produkte 

Kurz nach dem iPhone 11 – das sind die ersten Gerüchte zum iPhone 2020

Erste Gerüchte zum kommenden iPhone 2020 machen bereits die Runde – wir haben alle Infos.
Erste Gerüchte zum kommenden iPhone 2020 machen bereits die Runde – wir haben alle Infos.
Foto: iStock/NguyenDucQuang
Die neuen iPhone-Modelle sind erst seit wenigen Wochen verfügbar, da beginnen schon die Gerüchte zum iPhone des kommenden Jahres.

Die Technikwelt ist eine schnelllebige Welt. Denn obwohl das iPhone 11 erst vor kurzer Zeit auf den Markt kam, scheint es bereits Schnee von gestern zu sein. Das könnte man zumindest glauben, wenn man sich die einschlägige Berichterstattung ansieht. Darin geht es schon jetzt um die ersten Gerüchte zum iPhone 2020 – dabei ist mit einem neuen Smartphone aus dem Hause Apple wohl nicht vor September des kommenden Jahres zu rechen.

iPhone 2020 in der Gerüchteküche

Geht es um neue Apple Handys, brodelt die Gerüchteküche immer besonders heftig. Das ist auch beim iPhone 2020 nicht anders. Und so gibt es bereits erste Vermutungen, was Design und Ausstattung des kommenden Smartphones aus Cupertino angeht. Erst in der vergangenen Woche machten Überlegungen des für gewöhnlich sehr gut informierten Apple-Insiders Ming-Chi Kuo die Runde. Er vermutet, dass das neue iPhone 2020 Design-Anleihen bei einem der beliebtesten Modelle des Konzerns nimmt – dem iPhone 4. Die abgerundeten Ecken aktueller iPhones könnten damit also bald Geschichte sein.

Auch über mögliche Displaygrößen hat sich Analyste Kuo schon Gedanken gemacht und geht davon aus, dass Apple das iPhone 2020 mit drei verschiedenen Screens anbieten wird: 5,4 Zoll, 6,1 Zoll und 6,7 Zoll. In Sachen Displaytechnik soll sich dem Bericht nach auch etwas tun. Während Apple auch in diesem Jahr nur bei den Pro-Modellen auf OLED-Screens setzt und im iPhone 11 weiterhin LCDs verbaut, sollen 2020 alle drei neuen iPhones mit OLED-Panels punkten.

Bekommt das Apple-Logo nützliche Funktionen?

Eines der spannendsten aktuellen Gerüchte dreht sich um das Apple-Logo, das auf der Rückseite aller Produkte des Konzerns prankt, bis jetzt aber keinerlei praktischen Nutzen hat. Das könnte sich mit kommenden iPhone-Generationen ändern – ein jüngst aufgetauchter Patentantrag Apples lässt solche Spekulationen zumindest zu. Darin geht es um "dekorative Elemente", die etwa auf eingehende Nachrichten, Anrufe oder Kalendereinträge reagieren, wie Apple Insider schreibt.

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple
Videos rund um Apple

Denkbar wäre also, dass das Logo blinkt, wenn du eine neue Nachricht erhältst oder ein Anruf bei dir eingeht. Jedoch: Apple reicht immer wieder Patentanträge ein – dies heißt aber nicht, dass die darin vorgestellte Technik es am Ende auch tatsächlich in ein fertiges Produkt schafft.

Übrigens: Erst kürzlich wurde eine kritische Sicherheitslücke bekannt, die Millionen iPhone betrifft. Apple liefert aktuell viele Software-Updates aus. Auch das Apple TV ist dran – Apples tvOS 13 kommt mit diesen Features.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen