Produkte 

Billig-iPhone SE 2: Apple-Analyst enthüllt Veröffentlichungs-Monat

Vorfreude programmiert: Ein genauer Monat für das Erscheinungsdatum vom iPhone SE 2 wurde definiert.
Vorfreude programmiert: Ein genauer Monat für das Erscheinungsdatum vom iPhone SE 2 wurde definiert.
Foto: imago images / Westend61
Über das Billig-iPhone SE 2 wird heiß spekuliert. Nachdem ein zu frühes Release als Gefahr für das iPhone 8 klassifiziert wurde, bestätigt sich nun das Frühjahr 2020 als Release-Zeitraum.

Mit den ansteigenden Preisen der neuen iPhone-Modelle freuen sich Fans und Spekulanten besonders auf die Billig-Version des Apple-Handys: Das iPhone S2. Das Erscheinungsdatum wurde jetzt genauer datiert, hält sich aber immernoch im angekündigten Rahmen. Im Frühjahr 2020 soll es erscheinen, doch ein Apple-Analyst hat jetzt sogar den genauen Monat definiert. Wann das Billig-Handy erscheinen wird und welcher iPhone-Vorgänger sich vor dem SE 2 fürchten sollte, erfährst du hier.

Erscheinungsdatum des iPhone SE 2: Dieser Monat wird's

Apple-Analyst Ming-Chi Kuo zufolge soll das Erscheinungsdatum vom neuen iPhone SE 2 Ende März 2020 sein. Außerdem könnte das Billig-Handy einen ganz anderen Namen erhalten als erwartet. Es soll auch optisch nicht wie sein SE-Vorgänger aussehen. Auch andere Apple-Experten gehen davon aus, dass das iPhone SE 2 im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen soll.

iPhone SE 2: Erscheinungsdatum könnte diese Folgen haben

Seit einigen Monaten sind erste Gerüchte zum kommenden iPhone SE 2-Erscheinungsdatum und den möglichen Features des Billig-iPhones im Umlauf. Experten zweifelten bereits daran, dass das Gerät überhaupt kommt. Nun scheint es 2020 soweit zu sein. Doch zu welchem Preis? Analyst Ming-Chi Kuo jedenfalls geht davon aus, dass das Release drastische Folgen haben wird.

Denn das neue, kompakte und damit auch billige Apple-Handy, ein Nachfolger des iPhone SE von 2016, könnte sich äußerst gut verkaufen. Im ersten Quartal 2020 soll Apple mit dem Erfolg des günstigen Geräts sogar zehn Prozent mehr iPhones als im gleichen Vorjahreszeitraum absetzen. Dafür soll auch ein starkes Weihnachstgeschäft sorgen.

Zwar wird das iPhone SE 2 2019 kaum noch auf dem Markt starten, aber von einer Erfolgswelle an Weihnachten profitieren. Kuo zufolge könnte Apple dann 75 Millionen iOS-Smartphones zu Geld machen. Allein das günstigere iPhone 11 soll davon 40 Millionen Verkäufe ausmachen. Und dann rückt eben auch noch (wahrscheinlich) das iPhone SE 2-Erscheinungsdatum näher.

iPhone SE 2: Muss das iPhone 8 dran glauben?

Nicht nur sein Preis dürfte Kunden überzeugen, sondern auch sein kompaktes Gehäuse. Denn die iPhone 11-Reihe glänzt damit nicht gerade. Hier dürften sich aber spätestens die Folgen des Billig-iPhones bemerkbar machen – und zwar für das iPhone 8. Das ist mit seinem 4,7-Zoll-Display aktuell das kompakteste der iPhones. Allerdings ist sein Chipsatz veraltet. Da dürfte das SE 2 Abhilfe schaffen. Außerdem verfügt das Neue über eine bessere Kamera.

Zudem besitzen iPhone 8- und ältere Modelle noch einen Homebutton und breitere Ränder. Das gefällt nicht jedem mehr. So wird das iPhone SE 2 zum Erscheinungsdatum wie auch sein Vorgänger einen fast randlosen Bildschirm liefern. So könnte die größte Konsequenz sein, dass das iPhone 8 vom Markt genommen wird.

Ob das wirklich stimmt, bleibt abzuwarten, noch ist nicht viel über das iPhone SE 2 und sein Erscheinungsdatum bekannt. Vielleicht können wir aber schon in ein paar Monaten sagen, ob es sich lohnt, das iPhone SE 2 zu kaufen. Bis dahin kannst du auch das iPhone 8 noch 2019 kaufen – es lohnt sich nicht nur vom Preis her, sondern auch aus dem Grund, dass es bald womöglich vergriffen sein könnte. Auch eine günstige Alternative: das iPhone XR (hier im Test). Im Übrigen empfiehlt Stiftung Warentest nur diese zwei iPhone 11-Modelle für den Kauf.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen