Produkte 

Nintendo Game Boy wieder da? Schmeiß deine alten Spielemodule ja nicht weg

Analogue bringt mit dem Pocket quasi den Nintendo Game Boy zurück.
Analogue bringt mit dem Pocket quasi den Nintendo Game Boy zurück.
Foto: Analogue
Es ist Zeit, deine alten Game Boy-Kassetten aus dem Keller zu holen. Denn bald kommt so etwas wie der neue Nintendo Game Boy – der noch so viel mehr kann.

Wenn du deinem alten Nintendo Game Boy nachtrauerst, dürfte dich diese Nachricht freuen: Der Retro-Konsolenhersteller Analogue hat sein erstes Handheld angekündigt, das fast wie das Original von 1989 aussieht – nur moderner. Das Beste: Du kannst alle deine alten Spielemodule behalten, denn wirklich jedes aus jeder Generation soll auf dem Gerät laufen. Wir haben alle Infos für dich.

"Neuer" Nintendo Game Boy? Das ist der Analogue Pocket

Hast du auch noch alte Game Boy-Spielemodule im Keller, wirf sie nicht weg. Wie am Mittwoch bekannt wurde, wird schon bald eine neue Handheld-Spielekonsole auf den Markt kommen, auf der du sie wieder spielen kannst: Analogue Pocket soll so etwas wie der neue Nintendo Game Boy werden, nur besser.

Module beziehungsweise Kassetten aus jeder Generation des Klassikers sollen darauf laufen – vom Original über den Game Boy Color bis zum Game Boy Advance. Der Pocket soll Analogue zufolge 2020 veröffentlicht werden und 200 US-Dollar kosten.

Das kann der "neue" Game Boy

Wie Wired unter Berufung auf eine Mitteilung des Herstellers berichtet, bringt der "neue" Nintendo Game Boy zudem diese smarten Funktionen mit:

  • Er sieht aus wie ein Game Boy Pocket (das Original erschien 1996),
  • hat aber Stereolautsprecher im Gepäck
  • und – Überraschung – ein hochwertigeres Display mit 3,5 Zoll und 1.600 x 1.440 Pixeln und LCD
  • sowie zwei zusätzliche Schulterknöpfe für Game Boy Advance-Spiele und einige Extra-Gesichtsknöpfe.
  • Willst du auf deinem TV spielen, kein Problem: Es gibt einen Switch-ähnlichen Fernsehanschluss, den du allerdings separat kaufen musst.

Normalerweise versuchen solche Systeme, die Software der Original-Hardware einer klassischen Konsole nachzuahmen. Analogue ist aber anders. Der Hersteller verwendet maßgeschneiderte, interne FPGA-Prozessoren (Field-Programmable Gate Array), die so programmiert sind, dass sie sich genau wie die Verarbeitungseinheiten der ursprünglichen Systeme verhalten. Deshalb können sie Original-Kassetten ohne zusätzliche Software, Optimierungen oder Hacking abspielen.

Versprechen: Mehr als Nintendo Game Boy

Das große Versprechen natürlich: Alle 2.780 der klassischen Handheld-Spiele sollen mit dem Analogue Pocket kompatibel sein. Dabei ist das Gerät noch nicht einmal auf Game Boy-Spiele begrenzt. Das Unternehmen plant, auch Spiele von Game Gear, Neo Geo Pocket Color und Atari Lynx zu unterstützen. Dafür wirst du angeblich nur Moduladapter brauchen, die nach dem Launch des Pocket erscheinen werden.

Analogue hat bereits andere Devices veröffentlicht, mit denen sich Retro-Games spielen lassen, so die Analogue Mega SG, die Sega Genesis-Games unterstützt und die Analogue Super NT für Super Nintendo-Games.

Der Analogue Pocket ist so etwas wie der neue Nintendo Game Boy, nur smarter. Das ist deine Gelegenheit, deine alten Game Boy-Kartuschen beziehungsweise -Module aus dem Keller zu holen oder beispielsweise auf eBay nach alten Ausschau zu halten. Übrigens: Dieses Nintendo-Spiel ist jetzt ein Vermögen wert. Außerdem bringen dir diese alten Videospiele richtig viel Geld ein.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen