Produkte 

Kindle kaufen bei Amazon: Diese 5 Tricks sichern dir die besten Deals

Kindle kaufen: 5 Spar-Tipps für den E-Reader von Amazon
Fr, 18.10.2019, 16.20 Uhr

Kindle kaufen: 5 Spar-Tipps für den E-Reader von Amazon

Beschreibung anzeigen
Der ebook-Reader von Amazon ist einer der beliebtesten seiner Art. Doch solltest du beim Kindle-Kauf darauf achten, dass du nicht zu viel zahlst.

Der Amazon Kindle ebook-Reader macht in seinen unterschiedlichen Ausführungen einiges her, doch lässt er sich das auch was kosten. Neben Events wie dem Black Friday, der Cyber Week und dem Cyber Monday kannst du auch selbst mit einigen kleineren Tricks sparen. Willst du ein Kindle kaufen, verraten wir dir, wie das funktioniert.

Kindle kaufen: Du hast die Qual der Wahl

So angenehm es auch sein kann, ein richtiges Buch in den Händen zu halten, daran zu riechen und zwischen den Seiten zu blättern, wirklich ökologisch und zeitgemäß sind sie eigentlich nicht mehr. Nach und nach verschiebt sich der Buchhandel in Richtung Digitalisierung. Manifestation dieser Entwicklung ist Amazons Kindle-Reader. In Form eines schmalen Tablets hast du auf diesem deine Lieblingstitel immer dabei und kannst stets darauf zugreifen.

Der Grund: Seitdem 2007 Amazons erster Kindle-Reader auf den Markt kam, wurde das Sortiment der E-Reader immer differenzierter und umfangreicher. Heute kannst du beim Kauf eines Kindles zwischen einem normalen, dem Kindle Paperwhite und einem Kindle Oasis wählen. Die Preisspanne reicht hierbei von 79,99 Euro bis hin zu fast 320 Euro, bietet also auch für jedes Portemonnaie den passenden Amazon Kindle. All dies macht es nicht gerade einfach, sich für das passende Modell zu entscheiden.

5 Tipps, durch die du beim Kindle Kaufen sparen kannst

Im Rahmen von Shopping-Events wie dem Black Friday, dem Cyber Monday oder der Cyber Week kannst du mit diversen Produkten satte Deals abräumen – auch mit dem Amazon Kindle. Darüber gibt es jedoch auch noch andere Wege, auf denen du deinen Geldbeutel schonen kannst. Im Folgenden präsentieren wir dir 5 Ratschläge, wie du beim Kindle kaufen sparen kannst. Das ist nämlich gar nicht so schwer.

1. Überlege dir vorher, ob es wirklich das Modell mit dem meisten Speicherplatz sein muss

Generell nimmt ein Kindle vergleichsweise wenig Speicherplatz in Anspruch. Gerade wenn man normalerweise Smartphone-Maßstäbe gewohnt ist, ist es naheliegend auf möglichst viel Speicherplatz zu setzen. Doch da du auf dem Kindle größtenteils nur Textdateien aufspielst und diese, im Vergleich zu Bildern oder Videos, sehr klein sind, kannst du gutengewissens ein Modell mit wenig Speicherplatz kaufen.

Von einem Kindle kannst du Titel außerdem jederzeit löschen und später erneut herunter laden und somit auch gut mit wenig Speicherplatz auskommen. Auch bei einer umfangreichen Bibliothek ist dafür nur ein bisschen Management gefragt.

2. Muss es unbedingt mobiles Internet für unterwegs sein?

Nur zum Verständnis: Jedes Kindle-Modell hat die Möglichkeit, über eine WLAN-Verbindung neue Titel herunterzuladen. Die Modelle "Kindle Paperwhite" und "Kindle Oasis" sind zusätzlich dazu in der Lage, auch unterwegs über eine Mobilfunkverbindung ohne laufende Kosten oder Datenlimit Bücher herunterzuladen.

Diesen Zusatz gibt es allerdings nicht umsonst. "Oasis" liegt knapp 20 Euro und "Paperwhite" sogar rund 170 Euro über dem klassischen Kindle-Reader. Wenn du dir ein Kindle kaufen willst, solltest du dir also genau überlegen, ob du nicht bis zur nächsten WLAN-Verbindung auf deinen neusten Schmöker warten kannst.

2. Überlege dir ein Modell als "Spezialangebot" zuzulegen

Wenn du ein Kindle im sogenannten "Spezialangebot" erwirbst, kannst du bis zu 20 Euro dabei sparen. Als Gegenleistung gibst du Amazon die Erlaubnis, in regelmäßigen Abständen Werbeanzeigen auf das Gerät zu spielen.

Das Gute dabei: Die Werbung wird ausschließlich angezeigt während der Kindle nicht benutzt wird, als Bildschirmschoner quasi. Dadurch wird der Leseprozess in keinster Weise gestört. Außerdem preisen die Anzeigen größtenteils andere Buchtitel an, was eventuell sogar eine interessante Anregung sein kann.

4. Aktionsangebote abwarten, um einen Kindle zu kaufen

Der Black Friday 2019 steht vor der Tür und wartet mit teilweise unschlagbaren Angeboten auf dich. Vielleicht solltest du dir also überlegen noch bis zum 28. November damit zu warten, einen Kindle zu kaufen. Ziemlich sicher werden alle drei Versionen dann deutlich günstiger zu haben sein.

Kurz darauf, am 2. Dezember folgt dann der sogenannte Cyber Monday aus dem Amazon dieses Jahr sogar eine ganze Cyber Woche macht. Kurz: Wenn du tatsächlich mit dem Gedanken spielst dir ein Kindle zu kaufen, solltest du definitiv noch bis Ende November warten.

5. Muss dein Kindle wasserfest sein?

Klar, es ist schon praktisch sich beim Lesen am Strand keine Sorgen um die Wasserfestigkeit deines Kindles machen zu müssen. Aber die meisten machen, wenn überhaupt, nur 1 bis 2 Wochen Strandurlaub im Jahr. Wenn du sonst auch eher selten mit Kindle im Schwimmreifen im Pool umhertreibst, solltest du dir vielleicht überlegen, auf ein wasserfestes Modell zu verzichten.

"Kindle Paperwhite" und "Kindle Oasis" sind beide mit der Zertifizierung IPX8 wasserfest, was sogar dauerhaftes Untertauchen ermöglicht. Das klassische Kindle kann dies zwar leider nicht, ist dafür aber bis zu 170 Euro günstiger.

Fazit: Beim Kauf eines Kindles kann man unkompliziert Geld sparen

Wie du siehst, ist es gerade beim Kauf eines Kindles total einfach an gewissen Ecken zu sparen. Weder muss ein mobile Internet-Verbindung sein, noch braucht man viel Speicherplatz. Zudem hat Amazon andauernd irgendwelche Angebote und Aktionen, nach denen es sich definitiv lohnt, Ausschau zu halten. Wir haben den Amazon Kindle (2019) im Test auf die Probe gestellt und verraten dir natürlich auch, wie er sich gegen den Konkurrenten Tolino schlägt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen