Produkte 

Bekannte Android-Handys bald Geschichte? So soll es gerettet werden

Android-Handys von HTC am Ende? Ankündigung des CEOs überrascht.
Android-Handys von HTC am Ende? Ankündigung des CEOs überrascht.
Foto: iStock/Deagreez
Ein bekannter Hersteller von Android-Handys ist stark mitgenommen. Steht er vor dem Aus? Mit drastischen Maßnahmen kämpft er jetzt ums Überleben.

Zuletzt sah es gar nicht gut aus für HTC-Handys. Die Smartphones der durchaus bekannten und beliebten Marke verkauften sich 2019 katastrophal schlecht. Das zwingt den Konzern jetzt zu möglicherweise entscheidenden Maßnahmen: Neue, radikale Modelle kommen auf den Markt. Können sie verhindern, dass die Android-Handys vor dem Aus stehen?

Android-Handys von HTC: Der Kampf ums Überleben

Es könnte die letzte Chance für HTC-Handys sein. Wenn sie sich 2020 nicht deutlich besser verkaufen als im Vorjahr dürfte es für sie das Aus bedeuten. Dabei erfreuten sich die Android-Handys des Herstellers zuvor noch großer Beliebtheit. Sie sollten Samsung und Apple das Fürchten lehren. Es kam anders.

Schon im April 2019 entfernte der Handyhersteller HTC seine Apps aus dem Google Play Store. Es handelte sich teilweise um Apps, die auf HTC-Handys vorinstalliert waren. Schon damals fragten sich Kunden und Experten, ob das das kommende Aus des Konzerns und seiner Android-Handys bedeuten könnte.

Seither wurde es nicht besser, sondern schlechter. So wechselte noch im September 2019 die Konzernspitze, die jedoch die rasante Talfahrt des Smartphone-Geschäfts von HTC nicht aufhalten konnte. TechCrunch zufolge erwirtschaftete HTC 2019 einen Umsatz von umgerechnet 297 Millionen Euro – ein Minus von 57,8 Prozent im Vergleich um Vorjahr. Ein verheerender Verlust.

5G-Handy die Rettung?

Den HTC immer noch gewillt ist auszugleichen. In einem Interview mit Mashdigi gab der CEO bekannt, noch 2020 mit einem 5G-Handy ein Comeback auf dem Smartphone-Markt feiern zu wollen. Viele Details wollte er noch nicht verraten. Hohe Investitionen sollen jedoch hineingesteckt werden. Zuletzt seien schließlich viele Fehler gemacht worden, so der HTC-Chef.

Der Kampf um 5G-Handys hat begonnen: OnePlus will unbedingt gewinnen
Der Kampf um 5G-Handys hat begonnen: OnePlus will unbedingt gewinnen

Die Maßnahme ist drastisch, wenn man den großen Geschäftsverlust von 2019 betrachtet. Neue Investitionen in nach bisherigem Wissensstand nur ein neues Android-Handy des Konzerns gelten als riskant. Sollte es das Unternehmen wirklich ernst meinen, dürften bei seinen zukünftigen HTC-Modellen 5G und auch Virtual Reality nicht fehlen, um mit den Wettbewerbern mithalten zu können.

HTC ohne Bedeutung

In Deutschland ist der Marktanteil von HTC-Handys laut StatCounter schon nicht mehr messbar, auch das günstige HTC-Handy Desire 12s konnte das nicht ändern. Dabei galt der Hersteller von Android-Handys noch vor einigen Jahren als große Konkurrenz für Samsung, Apple und Huawei. Mittlerweile ist HTC aber trotz neuem Handy in der Krise.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen