Produkte 

Günstiger als ein Benzinfahrzeug? Tesla-Preis könnte gesenkt werden

Tesla-Preise könnten durch diese Überraschung günstiger werden.
Tesla-Preise könnten durch diese Überraschung günstiger werden.
Foto: Tesla
CEO Elon Musk arbeitet an einer Möglichkeit, das Tesla Model 3 noch günstiger anzubieten. Eine neue Technologie soll den Tesla-Preis stark reduzieren.

Das beliebte Elektroauto-Unternehmen arbeitet zurzeit an einer Technologie, die den Tesla-Preis reduzieren soll. Die elektronischen Wagen könnten dadurch den selben Preis erhalten wie Benzinfahrzeuge. Experten ziehen sogar in Erwägung, dass das Tesla Model 3 dadurch günstiger wird, als die Benzin-Konkurrenz. Das Zaubermittel soll eine preiswerte Batterie mit langer Lebensdauer sein. Der Preisfall könnte bereits Ende 2020 stattfinden.

Tesla: Pläne und News
Tesla: Pläne und News

Sinkt der Tesla-Preis? Das sind die Pläne

Im Rahmen des Geheimprojekts "Roadrunner" soll eine Batterie entwickelt worden sein, die den Tesla-Preis stark senken könnte. Der Elektrobauer arbeit offenbar nicht ohne Grund an einer eigenen Batterieproduktion: E-Auto-Akkus sind nämlich das teuerste Stück an dem Gefährt und daher für viele potentiell interessierte Käufer häufig ein Grund, doch auf Dieselfahrzeuge oder Benziner zurückzugreifen.

Kann die Tesla-Batterie das Level von Massenproduktion erreichen, so wird das sicherlich auch Einfluss auf den Tesla-Preis haben und mehr Menschen könnten sich das E-Auto von Elon Musk leisten.

Tesla-Batterie: Es gibt erste Testläufe

Das Branchenportal Electrek berichtet, dass die Batteriezellen mit weiterentwickelter Trockenelektrodentechnologie entstanden sind. So soll die Tesla-Batterie über eine höhere Energiedichte verfügen.

Laut des Berichts soll es gar erste Testläufe gegeben haben. Und die neue Tesla-Batterie soll ein positives Ergebnis gezeigt haben: Die Superakkus lassen sich wohl nicht nur in E-Autos, sondern auch in stationären Energiespeicherprodukten von Tesla verwenden. Außerdem sei günstig und in großen Mengen produziert worden. Möglicherweise wäre die Tesla-Batterie daher auch für andere Hersteller interessant.

Wann wird der neue Tesla-Preis gelauncht?

Wie aus dem Bericht von Reuters hervorgeht, ist der Einsatz der Batterie erst einmal nur im Tesla Model 3 geplant. Dafür könnte es aber schon Ende 2020 (spätestens Anfang 2021) zum Einbau der Technologie kommen. Stimmt der Zeitplan, dann könnte der Tesla-Preis in eins bis drei Jahren mit den Benzin-Konkurrenten mithalten.

Nicht nur der Tesla-Preis, auch die Technik von Tesla überrascht immer wieder. Dieser Tesla-Besitzer war erstaunt darüber, was er unter seiner Motorhaube entdeckte. Allerdings reagieren nicht alle so positiv auf die Musk-Autos: Dieser Terra X-Physiker ist kein Tesla-Fan.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen