Mit seinen Galaxy-Handys hat Samsung schon so manche Sparte am Markt übernommen. Die A-Reihe übernimmt das Mittelklasse-Segment, die Flaggschiffe der S-Reihe tummeln sich im höherpreisigen Sektor. Doch Geräte wie das Samsung Galaxy Note 20+ legen noch eine weitere Schippe drauf. Schon jetzt sind die technischen Details zu diesem neuen Android-Handy kein Geheimnis mehr.

Samsung Galaxy Note 20+: Leak enthüllt die Specs

Während das Vorgängermodell des Samsung Galaxy Note 20+ noch auf einen Snapdragon 855-Prozessor setzte, ist das neue Galaxy-Handy einen Schritt weiter. So lässt die ungewöhnliche Taktfrequenz von 3,09 Gigahertz (GHz) der neuen CPU vielmehr den Interims-Nachvolger 865+ vermuten. Vier Kerne mit 1,8 GHz, drei Kerne mit 2,4 GHz und ein circa 3,1-GHz-Kern würden beim Note 20+ ansehnliche Performance bewirken.

Aufgetaucht sind die Daten erstmals bei Geekbench, der Twitter-Nutzer @UniverseIce ist es jedoch, der die Informationen zum Galaxy-Handy mit der Kennung SM-N986U zusammenfasst:

Neue Galaxy-Handys: Note 20 und 20+ geleakt

Allerdings handelt es sich beim Geekbench-Leak zum Samsung Galaxy Note 20+ nicht um die einzige Veröffentlichung zur neuen Note-Generation. Immerhin wurde erst jüngst ein anderes überraschendes Detail zum Note 20 selbst enthüllt. Solltest du dir dennoch nicht sicher sein, ob sich das Warten wirklich lohnt, zeigen wir dir noch ein mal die Vorteile von Phablets, wie denen der Galaxy Note-Reihe auf.

— Ice universe (@UniverseIce) April 2, 2020

Neue Galaxy-Handys: Note 20 und 20+ geleakt

Allerdings handelt es sich beim Geekbench-Leak zum Samsung Galaxy Note 20+ nicht um die einzige Veröffentlichung zur neuen Note-Generation. Immerhin wurde erst jüngst ein anderes überraschendes Detail zum Note 20 selbst enthüllt. Solltest du dir dennoch nicht sicher sein, ob sich das Warten wirklich lohnt, zeigen wir dir noch ein mal die Vorteile von Phablets, wie denen der Galaxy Note-Reihe auf.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.