Sicher ist, dass Huawei hierzulande vor allem für seine Smartphones bekannt ist, doch der chinesische Hersteller bastelt auch an weiterer Technik. Ein spezielles Gerät wurde kürzlich in China vorgestellt und die genannten Specs scheinen zu überzeugen. Der neue Huawei-Fernseher mit OLED-Technologie soll echt was auf dem Kasten haben. Diese Details sind bekannt.

Huawei-Fernseher mit OLED und sattem Sound

Dadurch, dass der neue Huawei-Fernseher auch einen OLED-Panel verbaut bekommen hat, dürfte er auch höheren Ansprüchen gerecht werden. Das neue Geräte trägt den Namen Huawei Vision Smart TV X65 und dockt somit an den Vision-Vorgänger aus dem letzten Jahr an. Neben OLED-Technologie kommt auch ein Honghu-Prozessor in den neuen Fernseher.

Kamera und beste Klänge

Neben 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz ist der Huawei-Fernseher auch mit einer Kamera ausgestattet, die wohl unter anderem Video-Konferenzen zulassen soll. Außerdem gibt es 14 Lautsprecher, die insgesamt bis auf 75 Watt Hörspaß kommen. Wie Smartdroid berichtet, kann davon ausgegangen werden, dass das Gerät es auch nach Deutschland schafft.

— SmartDroid (@SmartDroidDE) April 9, 2020

Kamera und beste Klänge

Neben 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz ist der Huawei-Fernseher auch mit einer Kamera ausgestattet, die wohl unter anderem Video-Konferenzen zulassen soll. Außerdem gibt es 14 Lautsprecher, die insgesamt bis auf 75 Watt Hörspaß kommen. Wie Smartdroid berichtet, kann davon ausgegangen werden, dass das Gerät es auch nach Deutschland schafft.

Allerdings verbietet das Handelsembargo momentan noch Apps wie Netflix und Amazon Prime Video. Wie der Huawei-Fernseher dieses Problem umgehen möchte, ist unklar. Auf den Smartphones des Herstellers laufen noch alle Apps problemlos. Diese Huawei-Handys kriegst du unter 200 Euro. Auch ein Android-Update bekommen die Smartphones nich. Diese Huawei-Handys bekommen Android 11.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.